15.07.2014
FLUG REVUE

Nächste Generation des weltgrößten ZweistrahlersBoeing 777X erhält Grenzschichtbeeinflussung am Leitwerk

Die künftige Boeing 777X erhalte ein "Hybrid Laminar Flow Control System" nach dem Vorbild der Boeing 787-9 und -10 verriet Boeing-Vorstand Scott Fancher am Dienstag auf der Farnborough Air Show auf Nachfrage der Flug Revue.

Nähere Details des von Boeing entwickelten Systems, das die Strömung entlang der Leitwerksflächen über eine längere Strecke laminar und damit frei von Wirbeln hält, wolle er allerdings nicht nennen. Der Wettbewerber habe kein vergleichbares System zur Optimierung des Treibstoffverbrauchs.

Boeing 777X Kabine

Die Boeing 777X erhält eine Kabineneinrichtung nach Vorbild des Dreamliners. Foto und Copyright: Boeing  

 

Außerdem werde die 777X eine völlig neue Kabineneinrichtung nach dem Vorbild des Dreamliners erhalten. Dabei werde auch die Fensterfläche vergrößert. Die Kabinenluft werde, wie in der 787, deutlich feuchter gehalten und auch der Kabineninnendruck werde mit 6000 Fuß auf dem komfortabel hohen Niveau der 787 liegen.

Die Konstruktion der 777X werde 2015 mit der "Firm Configuration" festgeschrieben. Fancher sagte, er erwarte 12 Prozent niedrigere Treibstoffkosten pro Sitz und 10 Prozent niedrigere Betriebskosten gegenüber dem Konkurrenzmuster Airbus A350-1000.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Ausdauerflug wird zum Kunstwerk Boeing 737 MAX malt auf dem Radarschirm

13.02.2017 - Boeing-Testpiloten nutzten einen langwierigen Ausdauerflug mit der neuen 737 MAX, um durch raffinierte Kurswechsel ihr Flugzeumuster per Kurslinie an den Himmel zu "schreiben". … weiter

Innerdeutsche Strecke im Herbst Germania verbindet Dortmund mit Usedom

13.02.2017 - Im September und Oktober bedient Germania ausnahmsweise eine innerdeutsche Route. Immer am Samstag geht es direkt von Dortmund nach Heringsdorf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App