09.06.2009
FLUG REVUE

787 absolviert Intermediate gauntlet TestBoeing 787 absolviert "Intermediate gauntlet testing"

Die Boeing 787 hat in den vergangenen Tagen die so genannten "Intermediate gauntlet testing"-Phase abgeschlossen. Dabei werden zahlreiche Systeme des neuen Flugzeuges geprüft.

Boeing 787 auf dem Vorfeld Seattle

Boeing 787 auf dem Vorfeld in Everett. Der Dreamliner wird weiter am Boden bleiben, da der Erstflug auf unbestimmte Zeit verschoben worden ist. Foto und Copyright: © Boeing Company  

 

In diesen Versuchsreihen beim Intermediate Gauntlet Testing, nachgestellten Testflügen am Boden, geht es sowohl um das normale Funktionieren der Geräte und Systeme an Bord der Boeing 787 als auch um die praktische Überprüfung von Notverfahren bei Ausfällen.

Bei den Systemtests werden Energieerzeugungsanlage, Avionik und Flugsteuerung wie in den späteren Flügen benutzt. Die jetzige Testreihe entspach den Betriebszeiten von einer Woche Test-Flugbetrieb. Dabei wurden mehrere hundert einzelne Testpunkte überprüft. Die Ergebnisse des Tests werden jetzt ausgewertet und fließen anschließend in die Vorbereitung des Flugzeugs zum Erstflug ein. Vor diesem erfolgen noch ausführliche Rolltests bis hin zu simulierten Startabbrüchen und der sogenannte "Final Gauntlet Test".

"Das Team hat einen exzellenten Job gemacht" erklärte Scott Fancher, Vice President und General Manager des 787 Programms.


Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App