12.02.2013
aero.de

Boeing 787-Batterien - Kurzschlüsse durch Metallablagerungen?

Vor sechs Wochen brannte am Flughafen von Boston eine Lithium-Ionen-Batterie in einer Boeing 787 von Japan Airlines.

Das NTSB, die in solchen Fällen ermittelnde Bundesbehörde, fand bei einer Zerlegung des Akkus Anzeichen für Kurzschlüsse in einzelnen Zellen, nicht aber deren Ursache. Jetzt geht das NTSB einer ersten heißen Spur nach - mikroskopisch kleine Metallabscheidungen, sogenannte Dendriten, könnten die Brände ausgelöst haben.

Es werde gegenwärtig untersucht, ob Dendriten beim Batteriebrand von Boston eine Rolle gespielt haben, erklärte das NTSB am Dienstag gegenüber US Medien.

Dendriten können sich in Form feinster, verästelter Strukturen bilden wenn beim Landevorgang metallisches Lithium an der negativen Elektrode abgeschieden wird. Durch diese Strukturen können in den Zellen lokale Kurzschlüsse entstehen, die eine schnell ablaufende Wärmereaktion in Gang setzen und letztlich zur Überhitzung der gesamten Batterie führen.

Es werde aber weiterhin in alle Richtungen ermittelt, schränkte das NTSB ein. Dendriten würden derzeit nur als eine mögliche Ursache in Betracht gezogen.

Gleichwohl böten Dendriten auch eine plausible Erklärung für den Umstand, dass bislang nur einige Dreamliner mit Batterieproblemen zu kämpfen hatten. Im Flugbetrieb unterschiedlich lange Lade- und Entladezyklen der Batterien können die Entstehung von Dendriten laut Experten maßgeblich beeinflussen.

Boeing 787 Dreamliner - Chronologie der Ereignisse

Boeing 787 Dreamliner - Betreiber

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg


Weitere interessante Inhalte
US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter

Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter

Passagierflüge mit ungeprüftem Druckschalter FAA will 435.000 Dollar Strafe von United

31.05.2017 - Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA will von der Fluggesellschaft United eine Strafe für Passagierflüge, die 2014 mit einem nicht lufttüchtigen Dreamliner stattgefunden haben sollen. … weiter

Dämpft Terrorangst Asiens Nachfrage Richtung Europa? Japan Airlines stellt Paris ab Narita ein

30.05.2017 - Japan Airlines stellt Ende Oktober ihre bisher täglichen Flüge aus Tokio-Narita nach Paris ein. Dagegen nehmen die Japaner das australische Melbourne neu ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App