28.08.2014
FLUG REVUE

Boeing-ResteverwertungBoeing 787: CFK als Football-Schulterpanzer

Boeing will CFK-Materialreste, die bei der Herstellung des Dreamliners anfallen, künftig an den Sportartikelhersteller Russel Athletics geben, der daraus Schulterpanzer für Footballspieler herstellt.

Boeing_787_Recyclingmaterial_Footballstar_Pierre_Garcon

US-Footballstar Pierre Garcon posiert im Rumpf einer Boeing 787 mit den aus 787-Recyclingmaterial hergestellten Schulterpanzern der Firma Russell Athletic. Foto und Copyright: Boeing

 

 

Boeing gab am Donnerstag bekannt, dass man mit dem Sportartikelhersteller Russell Brands LLC vereinbart habe, überzähliges CFK-Material aus der Dreamliner-Produktion für Sportler-Schutzkleidung zu nutzen. Das Flugzeugmaterial werde in der Russel-Ausstattungsreihe "CarbonTek" als Schulterpanzer für Football-Spieler verwendet.

Bei der 787-Herstellung werden CFK-Rumpfröhren in einem Stück als komplette Sektion aus textilen Materialbahnen gewickelt und anschließend verbacken. Erst danach werden die Öffnungen für Fenster, Türen, Luken und Lufteinläufe in das Material geschnitten, wobei Materialreste anfallen. Dennoch ist die Bauweise in CFK wesentlich materialsparender als der Bau von Flugzeugen aus Aluminium, bei dem oft Material abgetragen werden muss.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flottenausbau nach gutem Geschäftsjahr EL AL kündigt Kabinenmodernisierung an

27.04.2017 - Die israelische Fluggesellschaft EL AL hat für ihr Geschäftsjahr 2016 einen Gewinn von 81 Millionen Dollar bekannt gegeben. 2017 soll die Flotte erstmals mit der Boeing 787 modernisiert werden. Auch … weiter

Additiv gefertigte Titan-Bauteile Boeing 787 erhält gedruckte Strukturkomponenten

11.04.2017 - Boeing will im Dreamliner künftig 3D-gedruckte Strukturbauteile aus Titan einsetzen. Hergestellt werden sie von norwegischen Unternehmen Norsk Titanium. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Produktion läuft nun rund 787: Boeing baut 500. Dreamliner

06.02.2017 - Boeing hat Anfang Dezember den 500. produzierten Dreamliner übergeben. Die Fertigung der zur Familie heranwachsenden 787 in Charleston und Everett läuft nach einer schwierigen Anlaufphase endlich … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 06/2017

FLUG REVUE
06/2017
08.05.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Ryanair: Billig-Gigant in der Offensive
Kabinendesign: Wie eng sitzen wir morgen?
Marinehubschrauber: Die Alleskönner für den Bordeinsatz
US Navy: Teststaffel in Pax River
Raumtransporter: So kommt lebenswichtige Fracht zur ISS
Hightech-Triebwerke: Power für Business Jets

aerokurier iPad-App