29.04.2013
FLUG REVUE

Boeing 787 hebt wieder ab

Drei Monate nach dem Grounding für alle 787 wegen Batterieproblemen ist Boeings Dreamliner wieder im Einsatz.

Als weltweit erste Airline hat Ethiopian Airlines die 787 wieder auf einem Flug nach Kenia eingesetzt. Die Maschine hob am Samstag planmäßig in Addis Abeba ab und landete ohne Zwischenfall in Nairobi.

Letzte Woche hatte die US-Luftfahrtbehörde FAA dem neuen System zur Abschirmung der Batterie zugestimmt und das im Januar verhängte Flugverbot aufgehoben. Die Ermittlungen zu den Ursachen der Batteriebrände laufen derweil noch weiter.

Ethiopian Airlines hat vier Dreamliner in Betrieb und weitere sechs bestellt. Neben Ethiopian haben bisher folgende Airlines Dreamliner erhalten und im Einsatz: Air India, All Nippon Airways, Japan Airlines, LAN Airlines, LOT Polish Airlines, Qatar Airways sowie United Airlines.

Boeing möchte die weiteren Dreamliner so schnell wie möglich wieder in die Luft bekommen und rüstet die Flugzeuge jetzt in der Reihenfolge ihrer Auslieferung nach. Boeing hat rund 300 Mitarbeiter für die Nachrüstung der 50 bereits ausgelieferten Kundenflugzeuge abgestellt. Die Mechaniker und Ingenieure werden in zehn Teams um die Welt reisen. "Unsere neuen Batterien werden direkt vom Hersteller an die Fluggesellschaften geliefert", sagte 787-Programm-Manager Larry Loftis.



Weitere interessante Inhalte
Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App