">
10.12.2009
FLUG REVUE

Boeing 787: Simulierte Testflüge am BodenBoeing 787: Prototyp absolviert Systemtests am Boden

Mit den von Boeing "Gauntlet Test" genannten Systemtests bereitet sich der erste Prototyp der 787 auf seinen Erstflug noch vor Jahresende vor.<br />

Boeing 787 Fuel Test Kopie

Boeing 787 Prototyp auf dem Vorfeld in Everett (C) Boeing Photo  

 

Boeing-Marketingvorstand Randy Tinseth gab bekannt, dass am Mittwoch die Gauntlet Tests (wörtlich: Handschuhtest/frei: "Stubendurchgang") am 787-Prototypen mit dem internen Kürzel ZA001 begonnen hätten. Diese Bodentests am stehenden Flugzeug simulierten für die Bordsysteme Flugbedingungen. Sie bestätigten die Lufttüchtigkeit des Flugzeugs.

Während der Arbeiten an den Flügelverstärkungen seien mehrere Bordsysteme verbessert worden. Deswegen müssten einige Tests wiederholt werden, die bereits im Frühjahr vor den strukturellen Modifikationen stattgefunden hatten. Der letzte Gauntlet Test der 787 habe seinerzeit über eine Woche gedauert. Die jetzige Testreihe werde kürzer dauern.

Boeing hatte, ebenfalls als Erstflugvorbereitung, am 30. November Strukturtests mit einem statischen 787-Testrumpf beendet, um die strukturellen Veränderungen am Flügel-Rumpf-Übergang zu überprüfen. Der Hersteller hatte angekündigt, nach etwa zehn Tagen über die Ergebnisse des Tests zu berichten. Noch wurde kein Ergebnis bekannt. Der erfolgreiche Abschluss dieses Tests gilt als Voraussetzung für einen möglichst schnellen 787-Erstflug.

Boeing hatte auf Nachfrage der FLUG REVUE in dieser Woche offiziell erklärt, dass der Erstflug noch vor Jahresende geplant sei. In anderen Medien kursierende feste Erstflugdaten wollte der Hersteller dagegen ausdrücklich nicht bestätigen.



Weitere interessante Inhalte
EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF