03.12.2009
FLUG REVUE

Erster Boeing 787-Prototyp: Triebwerke laufen wiederBoeing 787-Prototyp: Triebwerke laufen wieder

Heute Nacht hat Boeing in Everett erstmals seit dem Umbau des 787-Prototypen wieder dessen Triebwerke angelassen. Damit scheinen die Erstflugvorbereitungen bereits die Endphase zu erreichen, während die Ingenieure noch die Analyse des jüngsten Strukturtests abschließen.

Zwei kurze Filme auf dem Internet-Videoportal "Vimeo" zeigen den ersten fliegenden Prototypen des Dreamliners mit dem internen Kürzel ZA001 beim Anlassen seiner Triebwerke am zweiten Dezember. Dabei verbrannten beide Trent-1000-Triebwerke von Rolls-Royce zunächst das Konservierungsmittel und stießen, wie dabei typisch, kurzzeitig dichte Qualmwolken aus.

Die erste 787 hatte bereits Ende Mai 2009 erstmals ihre Triebwerke angelassen. Seitdem war das Flugzeug wegen struktureller Modifikationen am Flügel-Rumpf-Übergang allerdings nochmals weitgehend zerlegt worden.

Boeing bereitet nach Unternehmensangaben einen Erstflug der 787 noch im Dezember vor. Zuvor muss aber noch ein Strukturtest ausgewertet werden, bei dem vor kurzem an einem modifizierten Testrumpf die neue Flügelverstärkung praktisch überprüft wurde. Auch der zweite fliegende Prototyp der 787, in den Farben des Erstkunden ANA, wurde bereits umgerüstet und steht ebenfalls kurz vor dem Erstflug.



Weitere interessante Inhalte
Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App