18.11.2014
FLUG REVUE

Erprobungsträger für neue TechnologienDreamliner fliegt als "ecoDemonstrator 787"

Dreamliner-Prototyp ZA004 hat eine neue Testkampagne für umweltfreundliche Zukunftstechnologien begonnen und Testflüge im Rahmen der "ecoDemonstrator"-Reihe von Boeing aufgenommen.

Boeing_787-8_ZA004_ecoDemonstrator_first_flight_KBFI

Boeing nutzt den 787-Prototyp ZA004 für eine neue Testkampagne im Rahmen der Reihe "ecoDemonstrator". Hier startet das reaktivierte Flugzeug von seiner Testbasis Boeing Field in Seattle zum ersten Flug. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die 787 erprobe über 25 neue Technologien, teilte Boeing mit. Ziel sei eine Verminderung der Umweltauswirkungen in allen Flugphasen. Das "ecoDemonstrator"-Programm solle die Tests und die Anwendung neuer Technologien beschleunigen, die Wirtschaftlichkeit verbessern und die Lärmentwicklung senken.

Die jüngste Testreihe mit dem Dreamliner untersuche dafür Software-Modifikationen und neue Datenvernetzungsmöglichkeiten, die den Flugbetrieb effizienter machten, Funksensoren, mit denen man Kabel einspare, aerodynamische und Flugsteuerungsoptimierungen und eine eisabweisende Flügelbeschichtung. Im Rahmen der ecoDemonstrator-Versuchsreihe hatte Boeing auch schon eine modifizierte Boeing 737-800 und eine Boeing 757-200 vermessen.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter

Jumbo als Boeing-787-Spezialtransporter Zehn Jahre Dreamlifter

14.09.2016 - Seit zehn Jahren bilden vier umgebaute Boeing 747-400 das Rückgrat der Dreamliner-Transportlogistik. Sie transportieren für Boeing Flügel und Rumpfsektionen der globalen Werke in Italien, Japan und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App