21.04.2010
FLUG REVUE

Boeing 787 erreicht 500 FlugstundenBoeing 787-Testflotte erreicht 500 Flugstunden

Die amerikanische Luftfahrtbehörde FAA hat nach Bestätigung der aerodynamischen Konfiguration die Type Inspection Authorization (TIA)-Testflugzulassung des Dreamliners erweitert. Damit dürfen weitere Zulassungstests mit erweiterter Bordmannschaft stattfinden.

Zweiter Prototyp 787 Start

Start des zweiten Boeing 787 Prototypen in Everett - bereits im Design von Startkunde ANA. Foto und Copyright: Boeing Media  

 

Die FAA habe Boeing für den Dreamliner die Expanded Type Inspection Authorization (TIA) erteilt, teilte Boeing heute mit. Die anfängliche, noch beschränkte TIA war am 11. Februar für die 787-Flattertests erteilt worden.Die Erweiterung sei nach dem Abschluss des Testabschnitts "Aerodynamische Konfiguration" möglich geworden.

Dabei werden in allen Höhen und Geschwindigkeiten und bei allen Beladungs-, Betankungs-, Trimmzuständen und Klappenstellungen die Flugeigenschaften bestätigt. 

"Wir bleiben im Plan, um das erste Flugzeug noch in diesem Jahr an ANA liefern zu können", sagte 787-Programmchef Scott Fancher. "Wir werden die äußere Form des Flugzeugs nicht mehr verändern müssen. Es ist sehr selten, dass ein Flugzeug mit so wenigen aerodynamischen Änderungen seine Leistungsvorgaben erreicht. Das spricht für die Ausgereiftheit der Konstruktion."

Am 16. April habe die 787-Testflotte ihre 500. Flugstunde erreicht. Am 18. April sei das mit einer Passagierkabine ausgerüstete 787-Testflugzeug ZA003 nach Florida verlegt worden, um extreme Klimatests in der dortigen Klimakammer des McKinley Climatic Laboratory auf der Eglin Air Force Base zu absolvieren.



Weitere interessante Inhalte
Produktion läuft nun rund 787: Boeing baut 500. Dreamliner

06.02.2017 - Boeing hat Anfang Dezember den 500. produzierten Dreamliner übergeben. Die Fertigung der zur Familie heranwachsenden 787 in Charleston und Everett läuft nach einer schwierigen Anlaufphase endlich … weiter

Meilenstein so schnell wie nie Boeing feiert 500. Dreamliner-Auslieferung

22.12.2016 - Boeing hat nun 500 Dreamliner an Kunden übergeben. Die 787-8 ging an Avianca. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. gebauten Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing gebaut hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App