22.10.2014
FLUG REVUE

CFK-Flügelproduktion direkt in EverettBoeing: Baubeginn für neue 777X-Montagehalle

Boeing hat in Everett mit dem Bau einer neuen Montagehalle für die gewaltigen CFK-Flügel der künftigen Boeing 777X begonnen. Der größte Zweistrahler der Welt soll ab 2020 ausgeliefert werden.

Boeing_Composite_Wing_Center_Everett_777X

Die neue Produktionshalle für die riesigen CFK-Flügel der Boeing 777X wird direkt neben deren Endmontagetrakt in Everett errichtet. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die neue Halle für die Flügelproduktion koste mit Einrichtung rund eine Milliarde Dollar, teilte Boeing mit. Rund 1200 Bauarbeiter errichten das neue Gebäude für die 777X. Der Bau konnte wegen einer unerwartet schnell erteilten Genehmigung sieben Wochen früher beginnen. Die neue Flügelproduktionshalle soll im Mai 2016 fertig werden und ein Jahr später die Fertigung aufnehmen. Für die neue Halle benötigt Boeing 28.000 Tonnen Stahl, 770 Kilometer Kabel, 24 Kilometer Rohrleitungen, 405.000 Kubikmeter Füllmaterial und 154.000 Tonnen Beton.

Anders als bei der Boeing 787 wird Boeing die Flügel und Rümpfe der 777X in Everett wieder weitgehend selbst herstellen. Dabei sollen in großem Umfang Industrieroboter eingesetzt werden. Dennoch wird, laut eines Berichts der "Seattle Times", in Everett ein Zuwachs der 777-Belegschaft um etwa zehn Prozent auf 3400 Mitarbeiter erwartet.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Flight Test Lab der Entwicklungsingenieure Boeing testet erste 777X im Simulator

09.03.2017 - Seit Ende Februar "fliegt" bei Boeing die erste 777X. Der künftig größte Zweistrahler der Welt wird als Rechenmodell im Boeing Flight Test Lab vermessen. … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

03.03.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Emirates-Tests in Kopenhagen und Chicago Entscheidungshilfe soll Enteisung effizienter machen

02.03.2017 - Die Golf-Airline Emirates testet an den Flughäfen Kopenhagen und Chicago das System CheckTime. Es soll Piloten bei winterlichen Bedingungen unterstützen. … weiter

US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App