17.04.2009
FLUG REVUE

Boeing baut 6000. Boeing 737Boeing baut 6000. Boeing 737 - Update

Zweistrahliges Erfolgsmodell überspringt weitere Tausender-Marke. Jubiläumsflugzeug ist eine Boeing 737-800 für Norwegian Air Shuttle. Übergabe erfolgte am Donnerstag In Seattle.

Boeing hat am Donnerstag das 6000. Exemplar der 737 an einen Kunden übergeben. Das Flugzeug gehört der Leasingfirma ILFC und wird von dieser an Norwegian Air Shuttle vermietet.

Der Hersteller hatte am 7. April am Flughafen Boeing Field in Seattle die Probe- und Abnahmeflüge der 6000. Boeing 737 begonnen. Das zweistrahlige Erfolgsmodell wird seit 1967 produziert. Erster Kunde und wesentlicher Ideengeber war dabei die Deutsche Lufthansa. Die erste Boeing 737-100 flog am 9. April 1967.

Die heute im Boeing-Werk Renton bei Seattle gebauten und vom Flughafen Boeing Field in Seattle ausgelieferten Versionen der Boeing 737 gehören, nach mehreren Zwischengenerationen, zur wesentlich überarbeiteten und seit 1997 produzierten sogenannten Next Generation. Diese verfügt über ein Glascockpit, einen völlig neuen Flügel, moderne Triebwerken und eine wesentlich höhere Reichweite. Auch das Jubiläumsflugzeug, eine 737-800 für Norwegian Air Shuttle mit Blended Winglets, gehört zur Next Generation und ist deren 2868. Mitglied. Das jetzt übergebene weiß-rote Flugzeug mit dem Kennzeichen LN-NOL trägt auf der Heckflosse die Aufschrift "6000th 737".

Boeing hat bisher Aufträge für 8184 Boeing 737 erhalten. Die letzten fünf 737-800 wurden Ende März von einem noch ungenannten Kunden bestellt.



Weitere interessante Inhalte
Irische Niedrigpreisfluggesellschaft Ryanair erhält 450. Boeing 737-800

21.03.2017 - Die irische Fluggesellschaft Ryanair erhielt am Dienstag die 450. Boeing 737. Bei dem europäischen Niedrigpreis-Pionier sind ausschließlich Flugzeuge dieser Familie im Einsatz. … weiter

Feier im Museum of Flight 50 Jahre Boeing 737

14.03.2017 - Am 9. April begeht das Museum of Flight in Seattle den 50. Jahrestag des Erstflugs der Boeing 737. Dabei sind sowohl der historische Prototyp als auch sein Erstflugpilot anwesend. … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App