07.10.2014
FLUG REVUE

Unterstützung bei der FlügelproduktionBoeing baut 777X-Teile in St. Louis

Bei der Produktion der 777X will Boeing Teile wieder im eigenen Haus bauen, die bei der aktuellen 777 von externen Zulieferern oder außerhalb der USA gefertigt werden. Zu diesem Zweck wird das Werk in St. Louis, Missouri, erweitert.

B777X: Hoher Programmanteil für Japan

Die neue 777X-Familie von Boeing. Foto und Copyright: Boeing  

 

In St. Louis, Missouri, sollen Komponenten für die neue Tragfläche entstehen, die im Composite-Wing-Center in Everett, Washington, verarbeitet werden. Dort entstehen die aus Verbundwerkstoffen bestehenden Flügel der Boeing 777X. In St. Louis werden damit erstmals Teile für Boeing-Verkehrsflugzeuge produziert, und zwar Steuerflächen, die klappbare Flügelspitze sowie die Flügelvorder- und -hinterkante. Bis zu 700 neue Arbeitsplätze sollen hier entstehen. Damit ist der Standort St. Louis etwa weniger abhängig von der zurückgehenden Kampfflugzeugproduktion (F-15 und F-18 Super Hornet). Im vergangenen Jahr war die Stadt aufgrund von Auseinandersetzungen mit der Gewerkschaft in Washington auch als Endmontageort der 777X im Gespräch. Die ersten 777X-Teile sollen 2017 in St. Louis produziert werden.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Lufthansa Technik 4000 Arbeitsstunden für die "Landshut"

25.09.2017 - Am Samstag ist die ehemalige Lufthansa-737 "Landshut" in Friedrichshafen angekommen, wo sie nach ihrer Restaurierung künftig im Dornier-Museum zu sehen sein wird. Lufthansa Technik hat den … weiter

Historischer Lufthansa-Passagierjet Zwei Frachtflugzeuge bringen die "Landshut" nach Friedrichshafen

22.09.2017 - Die ehemalige Boeing 737-200 "Landshut" kommt am Samstag in Friedrichshafen an. Das durch seine Entführung 1977 bekannt gewordene Flugzeug stand zuvor jahrelang im brasilianischen Fortaleza und soll … weiter

Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

21.09.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter

Riesiges Trägerflugzeug Stratolaunch absolviert erste Triebwerkstests

21.09.2017 - Erstmals wurden die sechs Triebwerke des Spezialflugzeugs am Boden angelassen. Bis zum Erstflug dauert es aber noch eine Weile. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende