04.05.2010
FLUG REVUE

Boeing: Neues Werk für 787-Inneneinrichtungen in South CarolinaBoeing baut 787-Inneneinrichtungen in South Carolina

Für die zweite Dreamliner-Endmontagelinie in South Carolina baut Boeing ein zweites Werk für Inneneinrichtungen nahe des neuen Fertigungsstandortes.

Vierte 787 startet

Start der vierten Boeing 787 mit der Seriennummer ZA003 zur Flugerprobung. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing habe am Montag entschieden, in South Carolina ein neues Werk für die Herstellung und Montage von 787-Inneneinrichtungen zu bauen. Dies teilte Boeing am Dienstag mit. Das Unternehmen untersuche derzeit mehrere Standorte nahe des künftigen zweiten Endmontagewerks in North Charleston. Im Sommer solle die endgültige Entscheidung fallen.

Das neue Werk "Boeing Fabrication Interiors South Carolina" werde 150 Mitarbeiter beschäftigen und zum bestehenden Hauptwerk "Interiors Responsibility Center" mit 1380 Mitarbeitern in Everett gehören. Die räumliche Nähe zum zweiten 787 Endmontagestandort werde die Effizienz bei Lieferungen und Endmontage erhöhen.

Das neue Werk werde Teile der 787-Inneneinrichtung, darunter Gepäckfächer, Schränke, Trennwände, Vorhänge, Stauschränke, Schlafkabinen für die Besatzung, Steuerstände für das Bordunterhaltungssystem und Module für die Flugbegleiter herstellen.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App