24.01.2014
FLUG REVUE

Erstes Flugzeug mit höherer Rate produziertBoeing baut jetzt zehn Dreamliner im Monat

Mit dem 155. Dreamliner erhöht Boeing die Schlagzahl: Ab sofort werden an den beiden Endmontagestandorten Everett und North Charleston insgesamt zehn Boeing 787 im Monat hergestellt.

Boeing_787-8_Aeromexico_ILFC_155_erste_Rate_zehn

Die 155. Boeing 787 verlässt die Endmontage. Sie ist das erste Flugzeug das mit der neuen Produktionsrate zehn pro Monat entstand. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das 155. Flugzeug sei eine Boeing 787-8 für ILFC, die bei Aeromexico eingesetzt werde, teilte Boeing mit. Die Produktionsrate von zehn Flugzeugen sei für Boeing die bisher höchste bei einem Großraumflugzeugprogramm. Die jüngste Produktionserhöhung sei schon die dritte innerhalb eines guten Jahres. Erst im November 2012 war die Produktion auf fünf Flugzeuge gestiegen, im Mai 2013 auf sieben.

"Die Steigerung der Produktionsrate spiegelt die anhaltend starke Nachfrage wider", sagte Boeing-Vorstand und 787-Programmchef Larry Loftis. "Diszipliniertes Vorgehen und Teamwork der Mitarbeiter in Verbindung mit dem Einsatz von Hochtechnologie waren der Schlüssel zum Erreichen der Steigerung." Ab 2016 solle die Fertigungsrate nochmals auf 12 und bis Ende der Dekade sogar auf 14 steigen, so der Manager.

Bisher sind 115 Boeing 787 an 16 Kunden übergeben worden. Bestellt wurden bislang 1030 Dreamliner von 60 Kunden. Die jüngste 787 soll als vierter Dreamliner bei Aeromexico vorwiegend auf deren Strecken zwischen Mexico City und London-Heathrow verkehren.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter

Jumbo als Boeing-787-Spezialtransporter Zehn Jahre Dreamlifter

14.09.2016 - Seit zehn Jahren bilden vier umgebaute Boeing 747-400 das Rückgrat der Dreamliner-Transportlogistik. Sie transportieren für Boeing Flügel und Rumpfsektionen der globalen Werke in Italien, Japan und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App