14.10.2014
FLUG REVUE

Erste Teile gebautBoeing beginnt Fertigung der 737 MAX

Bei Boeing Fabrication Integrated AeroStructures in Auburn, Washington, hat die Fertigung der ersten Teile für die 737 MAX begonnen.

boeing-737-max-erste-teile

Bei den ersten für die Boeing 737 MAX produzierten Teilen handelt es sich um Längsversteifungen des Rumpfs. Foto und Copyright: Boeing  

 

Bei den ersten 737-MAX-Teilen handelt es sich um Längsversteifungen für den Rumpf. Sie entstehen bei Boeing Fabrication Integrated AeroStructures in Auburn, Washington und werden anschließend zu Spirit Aerosystems nach Wichita in Kansas transportiert. Dort erfolgt die Montage des ersten Rumpfs. Den Beginn der Endmontage in Renton, Washington, plant Boeing für das kommende Jahr. Der Erstflug ist für 2016 vorgesehen. Bis dato konnte Boeing 2295 Exemplare der Boeing 737 MAX verkaufen.



Weitere interessante Inhalte
Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter

Boeing 737-800 von SunExpress Split Scimitar Winglets sollen mehr Treibstoff sparen

20.12.2016 - Von Blended Winglets zu Split Scimitar Winglets: Die Ferienfluggesellschaft SunExpress rüstet 31 Boeing 737-800 um. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App