19.09.2016
FLUG REVUE

Dreamliner erreicht ProduktionsmeilensteinCharleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen.

Boeing Charleston Verladung 500 Rumpfsektion Dreamliner

Ein "Dreamlifter", eine umgebaute Boeing 747, nimmt die 500. in Charleston gebaute Rumpfsektion einer Boeing 787 durch das geöffnete Heck zum Transport nach Everett auf. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing meldete, die Verladung der 500. Dreamliner-Sektion sei am 15. September in Charleston erfolgt. Alle hinteren Rumpfsektionen der 787 werden in Charleston gebaut. Ein Teil dieser Produktion wird dann gleich in Charleston in die dortige Endmontagehalle geliefert, der andere Teil fliegt per Dreamlifter nach Everett. 

Nur in Charleston baut Boeing dagegen künftig die Boeing 787-10, die längste Version der Dreamliner-Familie. Noch vor Jahresende 2016 soll die Endmontage beginnen, der Erstflug ist für den Jahresbeginn 2017 und die erste Auslieferung bis Mitte 2018 geplant.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Erste Boeing 787-10-Sektionen erreichen Endmontage

01.12.2016 - Das Boeing-Werk Charleston hat die erste mittlere Rumpfsektion für die erste Boeing 787-10 an die benachbarte Endmontagelinie geliefert. Damit kann der Bau der längsten Dreamliner-Version beginnen. … weiter

Boeing 787 Zehnter Dreamliner an Vietnam Airlines ausgeliefert

25.11.2016 - Am 24. November hat das Boeing-Werk in Charleston eine weitere 787-9 an Vietnam Airlines ausgeliefert. Damit hat die vietnamesische Fluggesellschaft nun zehn der insgesamt 19 bestellten Dreamliner … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App