13.09.2016
FLUG REVUE

Verdreifachte Nachfrage nach GroßraumjetsBoeing: China wird erster "Billionenmarkt"

Der Flugzeughersteller Boeing erwartet in den nächsten zwanzig Jahren eine Verdreifachung der Nachfrage nach Großraumjets aus China. Den Löwenanteil der Nachfrage aus China werden aber Standardrumpfflugzeuge ausmachen. Sie lassen China zu Boeings erstem "Billionenmarkt" wachsen, der 17 Prozent der Weltnachfrage ausmacht.

Boeing 737-800 China United Airlines 9000 Auslieferung

Flugzeuge in der Größe der Boeing 737-800 werden den Großteil der Nachfrage aus China ausmachen, sagt Boeing voraus. Foto und Copyright: Boeing  

 

Laut der am Dienstag in Peking vorgestellten, neuesten Boeing-Marktstudie wird China in den nächsten 20 Jahren 6810 neue Verkehrsflugzeuge im Wert von 1,025 Billionen Dollar benötigen. Damit werde China der erste "Billionenmarkt" der weltweiten Flugzeughersteller.

Boeing-Marketingvorstand Randy Tinseth erwartet ein durchschnittliches Passagierverkehrswachstum in China von 6,4 Prozent in den nächsten 20 Jahren. Chinas Wirtschaftsentwicklung werde künftig stärker von Konsumentenbedürfnissen geprägt, wobei Luftverkehr eine Schlüsselrolle spiele. Die stark wachsende Mittelklasse und erleichterte Visabestimmungen für Chinesen stimulierten die Nachfrage nach Langstreckenflügen aus China.

Mit 5110 neuen Standardrumpfflugzeugen bis zum Jahr 2035 werden Jets mit einem Mittelgang drei Viertel der Nachfrage in China ausmachen. Niedripreisairlines und Direktflüge für Asiens Mittelklasse sorgen laut Boeing für den erwarteten Nachfrageschwerpunkt bei den "kleineren" Flugzeugen, vor allem nach der Boeing 737-800 und 737 MAX 8.

Mit 1560 neuen Großraumflugzeugen erwartet Boeing eine Verdreifachung dieses Segements in China. Allerdings verlagere sich hier der Schwerpunkt von sehr großen zu mittleren Großraumflugzeugen. Chinas heutiger Flugzeugbestand macht 18 Prozent der globalen Standardrumpfflugzeuge aus und rund fünf Prozent der globalen Großraumjetflotte.

Für den Frachtmarkt sagt Boeing einen Bedarf für 180 neue und 410 umgebauten Frachter aus China voraus.



Weitere interessante Inhalte
Erste Lieferung im Nahen Osten FlyDubai erhält erste Boeing 737 MAX 8

01.08.2017 - Die Airline mit Sitz in Dubai erhielt gestern feierlich den neuen Flieger für ihre reine Boeing-737-Flotte. In ihrer Region ist sie die erste Fluggesellschaft, die das moderne Standardrumpfflugzeug … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

Boeing-787-Flotte von EL AL Lufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung

18.07.2017 - Lufthansa Technik ist für die weltweite Komponentenversorgung der künftigen Dreamliner-Flotte der israelischen Airline EL AL zuständig. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot