26.05.2011
FLUG REVUE

Boeing entsendet 787 zu Tests nach Japan

Boeing wird Anfang Juli einen Dreamliner zu Testflügen nach Japan schicken. Das Flugzeug soll bei simulierten Flügen im Streckennetz von Erstbetreiber ANA auf Herz und Nieren geprüft werden, bevor im Herbst der Liniendienst beginnt.

 

Ab dem vierten Juli werde der in ANA-Farben lackierte Dreamliner ZA002, ein Boeing-Testflugzeug, in Japan eingesetzt, teilte Boeing am Donnerstag mit. Das Testflugzeug werde ohne Passagiere den täglichen Flugbetrieb im japanischen Streckennetz von ANA simulieren. Dazu gehörten die Beladung und das Catering, Wartungsarbeiten und Flüge im südlichen ANA-Inlandsnetz von Tokio-Haneda nach Osaka (Itami und Kansai), Okayama und Hiroshima. Dieser Besuch sei die erste Visite einer 787 in Japan. Erstkunde und Erstbetreiber ANA habe alleine 55 Flugzeuge bestellt.

Mit den Flugzeugmustern Boeing 777, 737NG und 757-300 seien einst ähnliche Praxistests durchgeführt worden. Die erste Auslieferung einer Boeing 787 erfolge zwischen August und September 2011.

 

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter

Jumbo als Boeing-787-Spezialtransporter Zehn Jahre Dreamlifter

14.09.2016 - Seit zehn Jahren bilden vier umgebaute Boeing 747-400 das Rückgrat der Dreamliner-Transportlogistik. Sie transportieren für Boeing Flügel und Rumpfsektionen der globalen Werke in Italien, Japan und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App