13.05.2013
aero.de

Boeing erhöht 787-Monatsrate auf sieben Flugzeuge

Boeing will die Probleme mit den 787-Batterien hinter sich lassen und richtet das Programm nun auf das Erreichen der Produktionsziele aus.

In der letzten Woche wurde das erste Flugzeug in der neuen Produktionsrate von sieben Maschinen pro Monat fertig montiert. Es handelt sich dabei um den 114. Dreamliner insgesamt und den 100., der in Everett gebaut wurde. Boeing will bis Jahresende die Produktionsrate auf 10 Maschinen pro Monat steigern.

Bisher wurden 50 Dreamliner an insgesamt acht Airlines ausgeliefert: Air India, All Nippon Airways, Ethiopian Airlines, Japan Airlines, LAN Airlines, LOT Polish Airlines, Qatar Airways und United Airlines.

Bisher haben bei Boeing 57 Airlines 890 Maschinen bestellt. Eine Übersicht über die Bestellungen und Auslieferungen finden Sie hier.

Video: Roll-out erste Boeing 787 mit erhöhter Produktionsrate.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg / flugrevue.de / as


Weitere interessante Inhalte
Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App