14.12.2010
FLUG REVUE

Boeing erhöht Flugzeugpreise

Zum ersten Mal seit zwei Jahren hat Boeing die Listenpreise für Neuflugzeuge erhöht. Boeing-Jets verteuern sich dadurch um rund fünf Prozent. Nicht mehr im Angebot ist neuerdings die einst geplante Kurzstreckenversion des Dreamliners, die Boeing 787-3.

Die neueste Boeing-Preisübersicht verzeichnet als billigstes Modell die kurze Boeing 737-600 für 56,9 Millionen Dollar und als teuerstes Muster die Frachtversion der gestreckten Boeing 747-8 für 319,3 Millionen Dollar.

Neben dem Dreamliner in den Versionen 787-8 (185,2 Mio. Dollar) und 787-9 (218,1 Mio. Dollar) werden weiterhin auch vier Modelle der 767-Familie angeboten: Die 767-200ER (144,1 Mio. Dollar), 767-300ER (164,3 Mio. Dollar), 767-300 Freighter (167,7 Mio. Dollar) und die 767-400ER (180,6 Mio. Dollar). Hinzu kommen die 737- und 777-Familien und die Boeing 747-8I für 317,5 Mio. Dollar.

Boeing weist darauf hin, dass die genauen Listenpreise auch stark von der gewählten Ausstattung abhängig sind. Typische Airlinekunden erhalten bei Großaufträgen starke Preisnachlässe auf den Listenpreis.

Nicht mehr im Angebot ist die Kurzstreckenversion der Boeing 787. Die 787-3 war bis vor kurzem für 150 bis 155,5 Mio. Dollar angeboten worden. Alle Kunden dieser für den japanischen Inlandsmarkt geplanten Version mit verkürzter Spannweite und mit Winglets hatten ihre Bestellungen jedoch schon zuvor in reguläre 787-8 umgewandelt.



Weitere interessante Inhalte
Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Flughafen Son Sant Joan Germania eröffnet Basis auf Mallorca

18.11.2016 - Die deutsche Fluggesellschaft stationiert ab Sommer 2017 ein Flugzeug in Palma de Mallorca. … weiter

Erste Auslieferung angeblich binnen weniger Tage Iran Air vor ersten Airbus-Übernahmen?

17.11.2016 - Iran Air soll, laut Brancheninformationen, vor den ersten Flugzeugübernahmen bei Airbus stehen. Für eine besonders kurzfristige Lieferung will die iranische Fluggesellschaft demnach fabrikneue, … weiter

Airlines United steigt von 737-700 auf 737 MAX um

16.11.2016 - United Continental nimmt Abstand von 65 Boeing 737-700, die man Anfang des Jahres in zwei Aufträgen bestellte. Anstelle der 737-700 wird Boeing nächstes Jahr vier 737-800 und zu einem späteren … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App