20.10.2015
FLUG REVUE

Vorbereitung auf höhere 737-ProduktionsratenBoeing erweitert Auslieferungszentrum in Seattle

Boeing liefert alle Standardrumpfflugzeuge im Süden von Seattle aus. Weil die 737-Produktionsrate immer weiter steigt, wurde nun das Auslieferungszentrum am Flughafen "Boeing Field" erweitert.

Boeing Auslieferungszentrum Seattle

Das erweiterte Auslieferungszentrum für die Boeing 737 in Seattle ist nun für deren steigende Produktionsraten gerüstet. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das auf die doppelte Fläche erweiterte Auslieferungszentrum sei am Montag am Flughafen Boeing Field in Seattle eröffnet worden, meldete Boeing. Das neue Auslieferungszentrum wurde nun mit drei Fluggastbrücken ausgestattet und mit repräsentativen Empfangsräumen und Sicherheitsschleusen flughafenartig ausgebaut. Vorher war das Auslieferungszentrum rein funktional ausgelegt. Seit 1958 waren von hier aus dennoch über 12000 Flugzeuge ausgeliefert worden. Beim mehrwöchigen Auslieferungsprozess geht es nicht nur um die feierliche Übergabe, oft mit Ehrengästen, sondern auch um die vorherige technische Vorbereitung, Funktionskontrolle und die schrittweise Abnahme durch den Kunden. Gegebenenfalls werden dabei noch kleinere Nacharbeiten erledigt.

Das erweiterte Boeing-Auslieferungszentrum in Seattle gilt als Schlüssel zur Steigerung der 737-Produktion im direkt benachbarten Renton. Das dortige Flugzeugwerk endmontiert sämtliche Boeing 737, inklusive aller Varianten als BBJ-Geschäftsreiseflugzeug und militärisches Transport-, Seeraumüberwachungs- und Aufklärungsflugzeug. Schon nach dem Jungfernflug landen die fabrikneuen Flugzeuge aus Renton am Flugplatz Boeing Field, von wo aus ihre Komplettierung und Auslieferung erfolgt.

Boeing erhöht in diesem Jahr die monatliche 737-Produktionsrate auf 42 Boeing 737, im Jahr 2017 auf 47 Boeing 737 und 2018 sogar auf 52 Boeing 737. Anders als Airbus, wo man die A320-Familie parallel auf Endmontagelinien in Hamburg, Toulouse, Tianjin und Mobile baut, nutzt der amerikanische Hersteller für seine 737 nur ein einziges Werk mit insgesamt drei Taktstraßen, das dank modernster Ausrüstung und perfekt organisierter Produktionsabläufe weltweit die höchste Verkehrsflugzeugproduktionsleistung erreicht.

Am Auslieferungszentrum für Großraumjets in Everett, nördlich von Seattle, hatte Boeing bereits ein komplett neues Auslieferungszentrum errichtet.



Weitere interessante Inhalte
El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Order im Wert von fast 36 Milliarden US-Dollar CFM verbucht 2016 mehr als 2600 Bestellungen

15.02.2017 - Die Auftragsbücher des amerikanisch-französischen Konsortiums CFM International haben sich im vergangenen Jahr gefüllt, vor allem das neue LEAP-Triebwerk ist gefragt. Doch auch der Klassiker CFM56 … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter

Ausdauerflug wird zum Kunstwerk Boeing 737 MAX malt auf dem Radarschirm

13.02.2017 - Boeing-Testpiloten nutzten einen langwierigen Ausdauerflug mit der neuen 737 MAX, um durch raffinierte Kurswechsel ihr Flugzeumuster per Kurslinie an den Himmel zu "schreiben". … weiter

Hamburg behält eigenen Jet TUIfly schaltet Winterflugplan 2017/2018 frei

27.01.2017 - Die TUIfly GmbH aus Hannover hat ihren Winterflugplan 2017/2018 freigeschaltet. Der ab Sommer 2017 in Hamburg stationierte Jet bleibt demnach auch im dann folgenden Winter fest in Hamburg. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App