07.10.2014
FLUG REVUE

840 neue Frachtflugzeuge bis 2033Boeing erwartet Verdopplung des Cargo-Markts

Boeing prognostiziert für die nächsten 20 Jahre eine jährliche Wachstumsrate des weltweiten Luftfrachtmarkts von 4,7 Prozent. Auf dem International Air Cargo Forum in Seoul hat das Unternehmen die neueste Ausgabe des alle zwei Jahre erscheinenden World Air Cargo Forecast vorgestellt.

FedEx Federal Express Boeing 777F Freighter Start

FedEx Epress setzt die Boeing 777F seit 2009 ein. Foto und Copyright: © FedEx  

 

Aufgrund des prognostizierten Wachstums von jährlich 4,7 Prozent sagt Boeing einen Bedarf von 840 neuen Frachtflugzeugen von 2014 bis 2033 voraus. Der Gesamtwert liegt bei 240 Milliarden Dollar. Mit 590 Maschinen entfällt der Großteil der Frachter auf die Klasse über 80 Tonnen. Hinzu kommen 1330 zu Frachtern umgerüstete Passagierflugzeuge. Mehr als 52 Prozent der neuen Cargo-Jets sollen dem Ersatz älterer Muster dienen. In der letzten Ausgabe des World Air Cargo Forecasts von 2012 ging Boeing noch von einer Wachstumsrate von 5,0 Prozent und einem Bedarf von 850 neuen Frachter aus.

Laut Boeing begann der Cargo-Markt im zweiten Quartal 2013 wieder zu wachsen und erreichte in den ersten sieben Monaten diesen Jahres eine Rate von 4,4 Prozent. Sollte dieser Trend anhalten wäre 2014 das Wachstums-stärkste Jahr seit 2010. "Wir sehen starke Zeichen einer Erholung, da das Niveau des Frachtverkehrs nach mehreren Jahren der Stagnation weiter stärker wird. Der Luftfrachtmarkt wächst nun fast mit den langfristigen Raten", sagt Randy Tinseth, Vice President of Marketing, Boeing Commercial Airplanes. In der neuen Vorhersage bleiben die Verbindungen von Asien-Nordamerika und Europa-Asien die dominanten Märkte mit dem größten Aufkommen. Als die Märkte mit den höchsten Wachstumsraten in den kommenden 20 Jahren hat das Unternehmen den Verkehr innerhalb Asiens, innerhalb von China und Asien-Nordamerika identifiziert.



Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

16.03.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare? Darüber … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App