22.11.2016
FLUG REVUE

Kevin McAllister folgt auf Ray ConnerBoeing: Führungswechsel in der Verkehrsflugzeugsparte

Bei Boeing wechselt die Leitung der Zivilflugzeugsparte. Dem altersbedingt ausscheidenden Ray Conner folgt GE-Veteran Kevin McAllister, kündigte Boeing an. Conner bleibt aber noch bis Ende 2017 Vice-Chairman auf Konzernebene.

Kevin McAllister Boeing Commercial Airplanes

Kevin McAllister (Foto) hat die Führung von Boeing Commercial Airplanes übernommen. Er folgt auf Ray Conner, der altersbedingt ausscheidet. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing-Konzernchef Dennis Muilenburg habe Kevin G. McAllister zum President und CEO von Boeing Commercial Airplanes ernannt, teilte Boeing am Montag mit. McAllister, 53, folge auf den 61-jährigen Ray Conner, der aber noch Vice-Chairman des Konzerns bleibe. Beide Manager sollen gemeinsam arbeiten, um eine möglichst nahtlose Amtsübergabe zu gewährleisten. Conner wird Boeing auch künftig in Sachen Produktstrategie beraten. Der studierte Ingenieur McAllister war als Materialexperte 27 Jahre bei GE Aviation, wo er zum President und CEO von GE Aviation Services aufstieg.

Außerdem wurde Stanley A. Deal zum President und CEO von Boeing Global Services ernannt. Diese neue, spartenübergreifende Organisation soll das Boeing-Kundendienst- und Servicegeschäft mit 13000 Mitarbeitern an 295 Standorten bündeln. Auch Töchter wie Aviall und Jeppesen werden künftig von hier aus geführt.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Erste Boeing 787-10-Sektionen erreichen Endmontage

01.12.2016 - Das Boeing-Werk Charleston hat die erste mittlere Rumpfsektion für die erste Boeing 787-10 an die benachbarte Endmontagelinie geliefert. Damit kann der Bau der längsten Dreamliner-Version beginnen. … weiter

Pleiten, Pech und Pannen Top 10: Die spektakulärsten Flugzeuge, die nie flogen

01.12.2016 - Senkrechtstarter, Stealth-Jäger, Mach 3 schnelle Jäger: Die Luftfahrtgeschichte ist voll von interessanten, aber erfolglosen Flugzeugprojekten, die trotz fortgeschrittener Entwicklung nie aus eigener … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

30.11.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter

Neues Korean-Europaziel ab Seoul Korean Air nimmt Barcelona ins Programm

30.11.2016 - Ab April 2017 bedient Korean Air ihre neues Ziel Barcelona dreimal pro Woche nonstop. Auch für US-Verbindungen planen die Koreaner Wachstum. Flüge nach Kambodscha und Saudi-Arabien werden dagegen … weiter

Bericht der WTO Steuervorteile für Boeing zum Teil unrechtmäßig

29.11.2016 - Boeing soll für Herstellung und Verkauf der neuen Boeing 777X Milliarden US-Dollar an staatlichen Hilfen bekommen. Die Welthandelsorganisation hält das für illegal, zumindest teilweise. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App