16.11.2010
FLUG REVUE

Boeing holt 787 nach Seattle zurück

Nach dem Feuer an Bord von Dreamliner ZA002 im texanischen Laredo holt Boeing die über die USA verteilte Dreamliner-Testflotte nach Seattle zurück.

Zweiter Prototyp 787 Start

Start des zweiten Boeing 787 Prototypen in Everett - bereits im Design von Startkunde ANA. Foto und Copyright: Boeing Media  

 

Die Testflugzeuge ZA001 und ZA005 würden aus Rapid City in South Dakota und aus Victorville in Kalifornien nach Seattle zurückkehren, teilte Boeing am Dienstag mit. Die Luftfahrtbehörde FAA habe dies genehmigt.

Die Unfalluntersuchung in Laredo habe ergeben, dass der Zwischenfall weniger als 90 Sekunden gedauert habe und der Brand unter 30 Sekunden gedauert habe. Die 787 hätte mit ihrer Beschädigung auch bei einem typischen Einsatzprofil im Linienbetrieb noch einen Flughafen ansteuern können. 

ZA002 erhalte nun eine neue Energieverteilungsanlage und neue Isoliermatten. Ein kleinerer Strukturschaden werde mit Standardmethoden repariert. Ein Zeitplan dafür werde noch erstellt. Zunächst müsse die Untersuchung abgeschlossen werden, um mögliche Konstruktionsänderungen festlegen zu können. Bis dahin könne auch noch keine Auswirkung auf den Programmablauf genannt werden.



Weitere interessante Inhalte
Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App