24.06.2013
FLUG REVUE

Boeing Bilanz Paris Air Show 2013 Boeing ist mit der Paris Air Show 2013 zufrieden

Auch Boeing zieht eine positive Bilanz der Paris Air Show 2013. Das Unternehmen hat Bestellungen und Kaufabsichtserklärungen für 442 Flugzeuge entgegengenommen und die Boeing 787-10 gelauncht.

Der Launch des neuesten Zweistrahlers in der Familie der Boeing-Verkehrsflugzeuge war wohl das herausragendste Ereignis für den amerikanischen Aerospace-Konzern während der gerade zu Ende gegangenen Paris Air Show. "Mit einer Reihe historischer Meilensteine war die 50. Paris Air Show für Boeing von großer Bedeutung", sagte Charlie Miller, Vice President of International Communications. Unterstrichen wurde der Programmstart der neuesten Dreamliner-Version durch Aufträge von fünf Kunden für insgesamt 102 Flugzeuge. Die Erstauslieferung ist für 2018 vorgesehen.

Aber auch die anderen Flugzeugmuster von Boeing konnten Aufträge in Milliardenhöhe verbuchen. So hat die irische Billigflugggesellschaft Ryanair eine zuvor angekündige Kaufabsichtserklärung über 175 Boeing 737 in Festbestellungen umgewandelt.

Zusammen mit Air France Industries wird Boeing die französische Frühwarnflotte, bestehend aus vier E-3F AWACS, einem Midlife-Upgrade unterziehen. Dieser Auftrag hat einen Wert von 354 Millionen Dollar, wurde auf der Paris Air Show bekannt.

 

Boeing-Aufträge in Paris

Kunde Muster Bestellung MoU
TUI Travel plc 737 MAX 60
Skymark Airlines 737 MAX   4
GECAS 787-10 10
Qatar Airways 777-300ER   2 7
Air Lease Corporation

787-10
787-9

30
3
IAG/British Airways 787-10 12
Singapore Airlines 787-10   30
United Airlines 787-10   20
Korean Air
747-8I
777-300ER
5
6
CIT Aerospace 737 MAX 8   30
Ryanair 737-800   175
Oman Air 737-900ER   5
Travel Service 737 Max 8 3
ungenannt 737   20
ungenannt 737 MAX   20
gesamt   306 136


Weitere interessante Inhalte
Zehnte 747-8 Intercontinental für Korean Air Letzter Passagierjumbo vor der Auslieferung

26.06.2017 - In Everett bereitet Boeing die vermutlich letzte Boeing 747-8 der Passagierausführung "747-8 Intercontinental" auf die Auslieferung vor. Nur als Frachter und Business Jet ist das Flaggschiff noch … weiter

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter

Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Größter Boeing-Betreiber Southwest übernimmt ihre 737. Boeing 737

08.06.2017 - Bei einer festlichen Übergabe im Boeing-Auslieferungszentrum in Seattle erhielt Southwest Airlines vergangenen Donnerstag ihre bereits 737. 737. … weiter

Neue Langstreckenflüge Norwegian verbindet Rom mit drei US-Destinationen

31.05.2017 - Die norwegische Niedrigpreis-Airline baut ihr Angebot an Transatlantikflügen aus, insgesamt zwölf neue Strecken sollen dieses Jahr dazukommen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App