18.07.2017
FLUG REVUE

United übernimmt die jüngste 777Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen Dauererfolg werden sollte.

Boeing 777-300ER United Airlines

United setzt ihre neuesten Boeing 777-300ER in einer Zweiklassenbestuhlung ein. Foto und Copyright: United Airlines  

 

Die Boeing 777-300ER mit der Werknummer 1500 wurde am Montag in Seattle übergeben. Das Flugzeug mit der US-Registierung N59043 parkte in Everett bereits seit einigen Wochen abholbereit auf dem Vorfeld. Wie alle neuen United-Boeing 777-300ER ist die Kabine mit 60 Schlafsesseln der Business Class und 306 Sitzen der Economy Class bestuhlt.

Der zweistrahlige Großraumjet Boeing 777 entwickelte sich für den US-Flugzeughersteller zu einem bahnbrechenden Erfolg, weil die Zuverlässigkeit seiner GE90-Triebwerke Langstreckeneinsätze auch auf Transpazifikstrecken mit der Wirtschaftlichkeit von nur noch zwei Antrieben verknüpfte. Die verbesserte und gestreckte Variante 777-300ER brachte hier für Boeing den Durchbruch.

Der Hersteller investiert derzeit kräftig in die 777, um sie als 777X, in den Varianten 777-9 und 777-8 mit neuen Flügeln, abgespeckter Struktur und nochmals verbesserten Leistungen als größten Zweistrahler der Welt am Markt zu platzieren. Für die 777X-Kohlefaser-Flügel baute Boeing bereits eine riesige neue Werkhalle in Everett, in der die Produktion der ersten Musterflügel bereits angelaufen ist.



Weitere interessante Inhalte
Viehzucht im Wüstenstaat Qatar Airways fliegt 4.000 Kühe nach Katar

20.07.2017 - Um der hohen Milchnachfrage trotz der Blockade durch die Nachbarländer nachzukommen, hat das Emirat bereits zwei Sonderflüge mit 300 Rindern organisiert. Eine Boeing 777F beförderte die europäischen … weiter

Ehrung in New York Rekord: Techniker seit 75 Jahren bei American Airlines

19.07.2017 - 75 Jahre lang arbeitete Azreil „Al“ Blackman in der Instandhaltung von American Airlines. Am Mittwoch widmete ihm die Fluggesellschaft eine Triple Seven. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Boeing und FedEx Nächster ecoDemonstrator ist eine Boeing 777F

07.07.2017 - Boeing und der Logistikkonzern FedEx kooperieren 2018 im Rahmen des ecoDemonstrator-Programms und erproben neue Technologien an einer Frachtversion der Boeing 777. … weiter

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App