28.07.2015
FLUG REVUE

Erfolgreicher 787-ProduktionshochlaufBoeing liefert 300. Dreamliner aus

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat am Montag das 300. Flugzeug seiner Dreamliner-Familie an Air Canada ausgeliefert: Die Kanadier übernahmen eine gestreckte Boeing 787-9.

Boeing 787-8 Air Canada

Air Canada hat am Montag die 300. Boeing 787 übernommen. Foto und Copyright: Air Canada  

 

Das 300. Flugzeug in Kundenhand trägt die Dreamliner-Werknummer 323 und die Registrierung C-FNOE. Laut Boeing-Marketingchef Randy Tinseth sind bereits 55 Millionen Passagiere an Bord von Dreamlinern befördert worden. Bei 294.000 Linienflügen seien mit dem Dreamliner bisher 1,5 Millionen gewerbliche Flugstunden absolviert worden.

Unterdessen hat der Flugzeughersteller den Ingenieur Mark Jenks zum neuen 787-Programmchef ernannt. Jenks folgt auf Larry Loftis, der Ende des Monats, nach 35 Jahren bei Boeing, in den Ruhestand geht. Mark Jenks war im 787-Programm bereits seit 2005 in leitenden Ingenieurfunktionen aktiv. Davor war er in Boeings Sonic Cruiser-Team und konstruierte druckbeaufschlagte Sektionen der Weltraumstation ISS.

Mit dem Stand Juni meldet Boeing 1095 feste Bestellungen für die 787. Davon entfallen 457 feste Bestellungen auf die Boeing 787-8, 498 auf die gestreckte Boeing 787-9 und 140 auf die nochmals verlängerte Boeing 787-10. Die 787 wird in North Charleston und Everett endmontiert.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 für Turkish Airlines

22.09.2017 - Turkish Airlines gab am Donnerstagabend die Absicht bekannt, 40 787-9 Dreamliner zu bestellen. Boeing und die türkische Regierung kündigten außerdem die Boeing Turkey National Aerospace Initiative an. … weiter

EL AL mit CL6710 in 787 Neuer Recaro-Sitz im Liniendienst

13.09.2017 - EL AL setzt als erste Airline der Welt den neuen Recaro-Sitz CL6710 im Liniendienst ein. … weiter

Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Airbus A350 statt Boeing 787 Vietnam Airlines setzt erstmals A350 ab Frankfurt ein

01.09.2017 - Ab Januar 2018 fliegt Vietnam Airlines ab Frankfurt mit dem Airbus A350 anstelle der Boeing 787. Die Fluggesellschaft wird Vietnam zehnmal wöchentlich nonstop bedienen. … weiter

Boeing 787-9 Qantas stationiert vier Dreamliner in Brisbane

29.08.2017 - Mitte 2018 soll die erste von vier Boeing 787-9 nach Brisbane an der Nordostküste Australiens kommen. Von dort aus will die Airline auch neue internationale Strecken bedienen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende