28.07.2015
FLUG REVUE

Erfolgreicher 787-ProduktionshochlaufBoeing liefert 300. Dreamliner aus

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat am Montag das 300. Flugzeug seiner Dreamliner-Familie an Air Canada ausgeliefert: Die Kanadier übernahmen eine gestreckte Boeing 787-9.

Boeing 787-8 Air Canada

Air Canada hat am Montag die 300. Boeing 787 übernommen. Foto und Copyright: Air Canada  

 

Das 300. Flugzeug in Kundenhand trägt die Dreamliner-Werknummer 323 und die Registrierung C-FNOE. Laut Boeing-Marketingchef Randy Tinseth sind bereits 55 Millionen Passagiere an Bord von Dreamlinern befördert worden. Bei 294.000 Linienflügen seien mit dem Dreamliner bisher 1,5 Millionen gewerbliche Flugstunden absolviert worden.

Unterdessen hat der Flugzeughersteller den Ingenieur Mark Jenks zum neuen 787-Programmchef ernannt. Jenks folgt auf Larry Loftis, der Ende des Monats, nach 35 Jahren bei Boeing, in den Ruhestand geht. Mark Jenks war im 787-Programm bereits seit 2005 in leitenden Ingenieurfunktionen aktiv. Davor war er in Boeings Sonic Cruiser-Team und konstruierte druckbeaufschlagte Sektionen der Weltraumstation ISS.

Mit dem Stand Juni meldet Boeing 1095 feste Bestellungen für die 787. Davon entfallen 457 feste Bestellungen auf die Boeing 787-8, 498 auf die gestreckte Boeing 787-9 und 140 auf die nochmals verlängerte Boeing 787-10. Die 787 wird in North Charleston und Everett endmontiert.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Produktion läuft nun rund 787: Boeing baut 500. Dreamliner

06.02.2017 - Boeing hat Anfang Dezember den 500. produzierten Dreamliner übergeben. Die Fertigung der zur Familie heranwachsenden 787 in Charleston und Everett läuft nach einer schwierigen Anlaufphase endlich … weiter

Gestreckte Dreamliner für Langstrecken LOT wächst mit der Boeing 787-9

01.02.2017 - Europas erster Dreamliner-Betreiber, LOT aus Polen, erweitert ihre Flotte um drei gestreckte Boeing 787-9. … weiter

Meilenstein so schnell wie nie Boeing feiert 500. Dreamliner-Auslieferung

22.12.2016 - Boeing hat nun 500 Dreamliner an Kunden übergeben. Die 787-8 ging an Avianca. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App