17.09.2009
FLUG REVUE

Boeing-Marktprognose für China veröffentlicht

Boeing Commercial Airplanes hat die diesjährige Marktprognose für die chinesische Region veröffentlicht, nach der dort in den nächsten 20 Jahren die Neuanschaffung von rund 3770 neuen Passagierflugzeugen für 490 Milliarden Dollar erwartet wird.

Laut Randy Tinseth, Vice President Marketing, ist China der dynamischste Wachstumsmarkt für Zivilflugzeuge, deren Flotte an Passagier- und Frachtflugzeugen bis 2028 um ein Drittel auf 4610 Maschinen wachsen wird. Dabei werden rund 70 Prozent des Zuwachses bei den Regionalflugzeugen vorhergesagt, was 2640 Flugzeugen entspricht.

In dieser Klasse ist Boeing selbst mit der Boeing 737NG vertreten und erhofft sich natürlich einen enormen Marktanteil. Indessen wird das nicht ganz einfach sein, weil in China erst vor kurzem eine Endmontagelinie für Flugzeuge des Erzkonkurrenten Airbus eröffnet wurde, die jetzt Maschinen der A320-Familie für den boomenden einheimischen Markt baut. Mittelstreckenflugzeuge wie Boeing 777 und 787 sollen in einer Größenordnung von 790 Exemplaren, Langstreckenflugzeuge wie 747 oder größer (die A380 wird namentlich nicht erwähnt) mit rund 75 Maschinen in Dienst gestellt werden. Hinzu kommen noch rund 300 Frachter aller Größenordnungen.



Weitere interessante Inhalte
Neues Jumbo-Triebwerk läuft störungsfrei Cargolux: Eine Million Flugstunden mit dem GEnx

28.03.2017 - Fünfeinhalb Jahre nach der Indienststellung ihrer ersten Boeing 747-8F hat Cargolux als erster Betreiber weltweit eine Million Flugstunden mit dem neuen Triebwerkstyp erreicht. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter

Boeing 747-8F verliert zwei Bestellungen Nippon Cargo Airlines bestellt verbleibende Jumbos ab

27.03.2017 - Die japanische Frachtfluggesellschaft Nippon Cargo Airlines (NCA) hat ihre beiden verbliebenen Bestellungen für die Boeing 747-8F annulliert. Dies verlautete am Montag aus New Yorker Börsenkreisen. … weiter

Längster Dreamliner startet in Charleston Boeing kündigt Erstflug der 787-10 für den 31. März an

27.03.2017 - Am 31. März wird die erste Boeing 787-10 zum Erstflug abheben. Boeing will den Start im Internet übertragen. … weiter

Untersuchungen im Auftrag der EASA Studien sehen keine Probleme bei Kabinenluft

24.03.2017 - Die Luft in Kabinen von Verkehrsflugzeugen ist unbedenklich. Zu diesem Ergebnis kommen zumindest zwei von der europäischen Agentur für Flugsicherheit in Auftrag gegebene Untersuchungen. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App