12.04.2010
FLUG REVUE

Boeing-Konzern meldet Auslieferungen im ersten Quartal 2010Boeing meldet Auslieferungen im ersten Quartal 2010

Der Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing aus Chikago hat seine Auslieferungen im ersten Quartal 2010 gemeldet.

Die Zivilflugsparte Boeing Commercial Airplanes Programs in Seattle hat demnach 86 Boeing 737NG ausgeliefert. Jumbo Jets wurden keine ausgeliefert, da die Serie zur Zeit auf die Boeing 747-8 umgestellt wird, deren Herstellung bereits läuft. Dafür wurden in Everett bei Seattle drei Boeing 767 und 19 Boeing 777 ausgeliefert. Insgesamt waren es im ersten Quartal 108 Zivilflugzeuge.
 
In den Konzernbereichen Verteidigung, Weltraum und Sicherheit wurden vier neu gebaute Kampfhubschrauber Apache übergeben, zwei neu gebaute Chinook-Transporthubschrauber und drei C-17 Transportflugzeuge. Außerdem wurden aus der Familie F/A-18E/F Hornet und EA-18G Growler insgesamt 13 Flugzeuge ausgeliefert. Ebenfalls drei F-15.

Im Weltraumbereich wurden eine kommerzielle Delta IV-Rakete und zwei Satelliten ausgeliefert.




  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot