07.01.2015
FLUG REVUE

723 Lieferungen und 1432 AufträgeRekordjahr für Boeing-Verkehrsflugzeuge

Boeing hat mit der Auslieferung von 723 Verkehrsflugzeugen in 2014 einen neuen Jahresrekord aufgestellt und damit den Firmenrekord im zweiten Jahr in Folge übertroffen.

Boeing übergibt erste 747-8 an Air China

Boeing lieferte im Jahr 2014 insgesamt 19 Jumbo Jets aus, darunter diese Boeing 747-8 für Air China. Foto und Copyright: Boeing  

 

Das Verkaufsteam des Unternehmens konnte zudem 1432 Nettobestellungen im Gesamtwert von 232,7 Milliarden US Dollar nach Listenpreisen verbuchen und hat damit den Rekordwert von 2007 übertroffen.

Boeings Auftragsbestand für Verkehrsflugzeuge (unfilled commercial orders) lag zum Jahresende bei 5789 Flugzeugen – ebenfalls ein neuer Rekord für das Unternehmen. Alle drei Boeing Commercial Airplanes Produktionsstätten in Everett und Renton, Washington, sowie in North Charleston, South Carolina, haben an ihrem jeweiligen Standort neue Rekorde für Flugzeugauslieferungen aufgestellt.

Im Jahr 2014 haben drei Verkehrsflugzeugprogramme bedeutende Meilensteine erreicht, jeder davon ein Jahresrekord:
# Das 737-Programm lieferte 485 der Single-aisle Flugzeuge aus
# Das 777-Programm lieferte 99 Flugzeuge aus
# Das 787-Programm lieferte 114 Dreamliner aus, einschließlich der ersten 787-9 an Erstkunde Air New Zealand und erste direkte Auslieferungen an 13 Fluggesellschaften

Von den 1.432 Nettobestellungen die Boeing in 2014 für Verkehrsflugzeuge erhielt, sind die Next-Generation 737 und die 737 MAX mit 1014 Bestellungen Spitzenreiter, gefolgt von der 777 und 777X mit 283 Bestellungen.

Die Boeing-Zivilflugsparte lieferte folgenden Flugzeuge aus:

Boeing 737: 485
Boeing 747: 19 (davon drei als Operating Lease)
Boeing 767: 6
Boeing 777: 99
Boeing 787: 114
gesamt: 723

Die Boeing-Sparte Defense, Space & Security Programs lieferte folgende Produkte aus:

AEW&C (AWACS auf Basis der Boeing 737): 3
Apache: 45
Chinook: 54
C-17: 7
C-40: 1
F-15: 14
F/A-18E/F und E/A-18G: 44
P-8: 11
Satelliten: 5



Weitere interessante Inhalte
US-Riese investiert am Standort Europa Boeing baut Komponenten-Werk in England

27.02.2017 - Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing will im britischen South Yorkshire Flugzeugkomponenten bauen, darunter Stellmotoren für die Flugzeugprogramme 737 und 777. … weiter

Boeing 787-9 Qantas führt neuen Premium-Economy-Sitz ein

24.02.2017 - Breiter, weiter nach hinten verstellbar, größeres Display: Die australische Fluggesellschaft stattet ihre Boeing 787-9 mit neuen Sitzen in der Premium Economy aus. … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

El Al 33 Direktflüge wöchentlich von Deutschland nach Tel Aviv

22.02.2017 - Die nationale Fluggesellschaft Israels, El Al, und ihre Niedrigpreis-Tochter Up fliegen im Sommerflugplan mehrmals wöchentlich von Frankfurt, München und Berlin-Schönefeld direkt nach Tel Aviv. … weiter

Niedrigpreisairline von Air France-KLM Transavia zieht sich aus München zurück

14.02.2017 - Die Niedrigpreisairline löst ihre Basis am Münchner Flughafen zum Winterflugplan 2017/18 auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App