09.01.2009
FLUG REVUE

09.1.2009 - Boeing VerkaufszahlenBoeing meldet Verkaufszahlen für Gesamtjahr 2008

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing beendet das Gesamtjahr 2008 mit neuen 662 Bestellungen für Verkehrsflugzeuge. Damit liege der zivile Auftragsbestand bei mehr als 3700 Flugzeugen, teilte das Unternehmen gestern abend mit.

Boeing 787 Roll-out

 

 

Die Boeing 737 Next-Generation sei weiterhin das sich am besten verkaufende Flugzeug desUnternehmens und wurde letztes Jahr 484 Mal bestellt. Die Nachfrage nach dem neuen 787 Dreamliner sei ebenfalls stark geblieben: Das Flugzeug sei 93 Mal bestellt worden, vorwiegend von Kunden aus dem Nahen Osten.

"Obwohl wir sicherlich mit Hindernissen konfrontiert waren, haben wir 2008 bei Commercial Airplanes auch viel erreicht", erklärte Scott Carson, President und CEO von Boeing Commercial Airplanes und merkte an, dass die Gesamtzahl der Bestellungen 2008 für Boeing der achthöchste Auftragseingang innerhalb eines Jahres gewesen sei. "Wir spielen eine führende Rolle in der zivilen Luftfahrt und damit haben wir die Verantwortung, den größten Wert für unsereKunden, Aktionäre und Standorte zu liefern. Mit einem ausgewogenen Kundenstamm aus allen Regionen der Welt, darunter Airlines mit ganz unterschiedlichen Geschäftsmodellen und hohen Bestellzahlen querdurch unsere Produktpalette, konzentrieren wir uns nun darauf, diesen starken Auftragsbestand zu erfüllen", fügte Carson hinzu.

Die Boeing 777 erhielt 54 Bestellungen von Kunden aus Europa, dem Nahen Osten, Nordamerika und Asien. Die 767-300ER (Extended Range) erhielt 28 Bestellungen. Bei der 747-8 Intercontinental gab es drei neue Bestellungen für VIP-Flugzeuge.

2008 wurden 375 Boeing-Flugzeuge an Kunden weltweit ausgeliefert: 290 Boeing 737 (darunter sechs Boeing Business Jets), 14 Boeing 747, zehn Boeing 767 und 61 Boeing 777. Die Auslieferungen wurden durch einen Streik behindert, der die Produktion derVerkehrsflugzeuge für mehrere Wochen unterbrach.

Airbus hat bisher noch keine Gesamtverkaufszahlen für das Jahr 2008 vorgelegt. Mit 756 bekannten Bestellungen bis November liegt das europäische Unternehmen jedoch 2008 bereits vor Boeing.



Weitere interessante Inhalte
Leasingfirma nimmt größte Jumbo-Version ins Portfolio GECAS kauft eine Boeing 747-8F von Boeing Capital

13.10.2017 - Die Leasingfirma GECAS hat eine Boeing 747-8F von Boeing Capital gekauft. Der vierstrahlige Frachter fliegt schon beim GECAS-Kunden AirBridgeCargo Airlines. … weiter

Jumbo-Jet-Kunden Top 10: Airlines mit der größten Boeing 747-Flotte

12.10.2017 - Viele Jahrzehnte war die Boeing 747 das größte Passagierflugzeug der Welt. Fast jede internationale Airline auf der Welt setzte auf den Jumbo Jet aus Seattle. Wer kaufte die meisten Exemplare der … weiter

Giganten im Luftverkehr Top 10: Die größten Passagierflugzeuge der Welt

11.10.2017 - Welche Airliner können die meisten Fluggäste befördern? Unsere Übersicht gibt Aufschluss über die Verkehrsflugzeuge mit der höchsten Passagierkapazität. … weiter

Hohe Ticket-Nachfrage Im November: Lufthansa fliegt mit Jumbo zwischen Frankfurt und Berlin

02.10.2017 - Jumbo-Einsatz zwischen Frankfurt und Berlin-Tegel: Aufgrund einer hohen Nachfrage nach Tickets fliegt die Lufthansa im November mit der Boeing 747-400 innderdeutsch. Jedoch nicht zum ersten Mal. … weiter

Verkehrsflugzeuglegenden Top 10: Die meistgebauten Boeing-Jetairliner-Klassiker

29.09.2017 - Welche zivilen Boeing-Jets wurden am meisten gebaut? Unsere Top-10-Liste gibt Auskunft über die Muster, die zum Weltruhm von Boeing geführt haben. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 11/2017

FLUG REVUE
11/2017
09.10.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- US-Firma Boom: Nachfolger der Concorde?
- Verhandlungen: Das Ende von airberlin
- Swiss: C Series im Liniendienst
- RAF & USAF: „Red Air“ mit zivilen Jets
- X-37B: Geheimer Raumgleiter der USAF