14.04.2009
FLUG REVUE

Boeing reduziert Produktionsrate für GroßraumflugzeugeBoeing reduziert Produktion von Großraumjets

Hersteller reagiert auf Kundenwünsche nach späteren Lieferterminen. Bisher keine einzige Abbestellung bei Großraumflugzeugen in diesem Jahr. 737-Linie fertigt unverändert.

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing Commercial Airplanes hat Ende letzter Woche mitgeteilt, dass er die Produktionsraten seiner Großraumflugzeugprogramme senken werde. Statt monatlich sieben Boeing 777 würden ab Juni 2010 nur noch monatlich fünf Flugzeuge dieses Musters hergestellt. Pläne, die Fertigungsraten von Boeing 767 und 747 leicht zu erhöhen, seien ebenfalls abgeblasen worden. Das 747-Programm sei derzeit defizitär. Die Fertigung des Standardrumpfflugzeugs 737 werde dagegen nicht reduziert. Eine Produktionsrate dazu nannte Boeing nicht.

Die gebremste Fertigungsrate sei laut Boeing eine Reaktion auf die schwache Luftfahrtkonjunktur im Passage- und Frachtbereich. Viele Airlines hätten deswegen spätere Auslieferungen erbeten. Dagegen sei in diesem Jahr keine einzige Boeing 747, 767 oder 777 abbestellt worden. Der aktuelle Boeing-Auftragsbestand liege noch immer bei 3500 Flugzeugen.

"Diese Zeiten sind extrem schwierig für unsere Kunden", erklärte Scott Carson, Vorstandschef und Präsident von Boeing Commercial Airplanes.  "Wir müssen unsere Fertigungsraten an diese harten Marktbedingungen anpassen. Wir stehen in engem Kontakt mit den Kunden und beobachten dieses dynamische Marktgeschehen."

Außerdem erwartet Boeing niedrigere Preise für Flugzeugverkäufe und einen um 38 US-Cent pro Aktie verringerten Nettogewinn im ersten Quartal.

 

 

 



Weitere interessante Inhalte
Längste Dreamliner-Version kommt nur aus Charleston Boeing beginnt Endmontage der ersten 787-10

08.12.2016 - Boeing hat in Charleston, South Carolina, den Bau des längsten Dreamliner-Familienmitglieds begonnen: Die über 68 Meter lange, doppelt gestreckte 787-10 wird nur hier endmontiert. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

08.12.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

08.12.2016 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App