19.05.2015
FLUG REVUE

Geschäftsreiseflugzeug mit FlügelverlängerungenBoeing rüstet BBJ serienmäßig mit Split-Scimitar-Winglets aus

Boeing hat auf der Fachmesse EBACE in Genf angekündigt, die hauseigene Flugzeugreihe Boeing Business Jet (BBJ) auf Basis der Boeing 737 standardmäßig mit Split-Scimitar-Winglets auszustatten.

Boeing 737 Boeing Business Jet BBJ Split Scimitar

Die Geschäftsreiseversion der Boeing 737, der Boeing Business Jet (BBJ), wird künftig serienmäßig mit Split-Scimitar-Winglets ausgestattet. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die Wingletbauart, deren Form man wörtlich als "doppelte Krummsäbel" übersetzen kann, werde künftig standardmäßig am BBJ installiert, teilte Boeing mit. Damit sei die 737 als BBJ der erste Geschäftsreisejet mit Split Scimitars. Gebaut werden die Flügelspitzenverlängerungen bei Aviation Partners Boeing. Sie können auch an vorhandenen BBJ nachgerüstet werden.

"Unsere Kunden werden die besseren Flugleistungen und das Design schätzen", sagte David Longridge, Präsident von Boeing Business Jets. Mit der aerodynamischen Flügelspitzenoptimierung, die den induzierten Widerstand senkt und die Steigleistungen verbessert, schafft der BBJ bei einer typischen 11000-Kilometer-Langstreckenmission 2,2 Prozent mehr Reichweite und ist dann etwa für Gegenwind, Warteschleifen oder entfernt liegende Ausweichflughäfen besser gerüstet.

Boeing führt auf der Messe EBACE in Genf bereits einen BBJ in der neuen Konfiguration vor. Boeing Business Jets bietet Geschäftseiseversionen der Boeing 737, 737MAX sowie der 787, 777 und 747-8 an. Erst am Montag hatte Boeing den jüngsten Verkauf eines weiteren 737BBJ und einer 787 in der Geschäftsreiseausführung bekannt gegeben.



Weitere interessante Inhalte
Boeing 737-800 von SunExpress Split Scimitar Winglets sollen mehr Treibstoff sparen

20.12.2016 - Von Blended Winglets zu Split Scimitar Winglets: Die Ferienfluggesellschaft SunExpress rüstet 31 Boeing 737-800 um. … weiter

Großauftrag für Boeing Iran Air kauft Boeing 737 und 777

12.12.2016 - Die staatliche Fluggesellschaft des Iran hat mit Boeing eine Vereinbarung über den Kauf von 80 Flugzeugen geschlossen. … weiter

Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Lufthansa Technik Royal Jet erhält umgebaute Luxus-737

29.11.2016 - Lufthansa Technik hat den zweiten neu ausgestatteten Boeing Business Jet (BBJ) an das VVIP-Charterflugunternehmen aus Abu Dhabi ausgeliefert. … weiter

Flughafen Son Sant Joan Germania eröffnet Basis auf Mallorca

18.11.2016 - Die deutsche Fluggesellschaft stationiert ab Sommer 2017 ein Flugzeug in Palma de Mallorca. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App