04.02.2010
FLUG REVUE

Boeing 787 Testflugzeug InteriorBoeing rüstet dritte fliegende 787 mit Passagierkabine aus

Boeing hat in die dritte 787 eine vollständige Innenausstattung eingebaut. Das dritte Testflugzeug mit 135 Sitzplätzen, Waschräumen und Ruheräumen für die Besatzung soll, wie auch eine vierte Test-787, noch in diesem Monat zum Erstflug starten.

Kabine Boeing 787 ZA003

Blick in die Kabine der Boeing 787 für den Kabinentest. Foto und Copyright: Boeing  

 

An Bord der dritten 787 mit dem internen Kürzel ZA003 sind in der vollständig verkleideten, eleganten, indirekt LED-beleuchteten Kabine mit geschwungenen Linien und großen Gepäckfächern auf Höhe des Flügels zusätzlich noch Testcomputer und die Arbeitsplätze der Testingenieure eingebaut. Sie empfangen Messdaten von zahlreichen Sensoren in der Kabine, die über dicke organgefarbene Kabelbäume in die Zentrale geleitet werden. Die vorderen und hinteren Kabinensektionen sind mit Sitzen der Economy Class in der Anordnung 3+3+3 bestuhlt. Als Besonderheit gegenüber anderen Flugzeugmustern bietet die 787 ungewöhnlich große Fensteröffnungen, die auf Wunsch mit einem elektronischen Filter stufenlos abgedunkelt werden können.

"Dieses Flugzeug soll insbesondere den Passagierkomfort testen, sagte Tom Galantowicz, Direktor für die 787 Innenausstattung.

ZA003 soll, wie auch eine vierte 787, noch in diesem Monat zum Erstflug starten und dann die Testflotte der 787 verstärken. Boeing verspricht die erste Lieferung eines zugelassenen Kundenflugzeugs an ANA noch für das vierte Quartal 2010.



Weitere interessante Inhalte
Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter

Jumbo als Boeing-787-Spezialtransporter Zehn Jahre Dreamlifter

14.09.2016 - Seit zehn Jahren bilden vier umgebaute Boeing 747-400 das Rückgrat der Dreamliner-Transportlogistik. Sie transportieren für Boeing Flügel und Rumpfsektionen der globalen Werke in Italien, Japan und … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App