30.07.2014
FLUG REVUE

1,1 Millionen Piloten und Techniker benötigtBoeing sieht wachsenden Bedarf für Luftfahrtpersonal

In den kommenden 20 Jahren benötigt die Luftfahrtbranche 533000 neue Verkehrspiloten und 584000 Techniker weltweit. Zu diesem Schluss kommt der 2014 Pilot and Technician Outlook von Boeing, den das Unternehmen auf dem EAA AirVenture in Oshkosh vorstellte.

Boeing liefert erste 787-9 an Air New Zealand aus

Boeing schätzt einen wachsenden Bedarf an Piloten und Technikern für die nächsten 20 Jahre, nicht nur für neue Muster wie die 787-9. Foto und Copyright: Boeing  

 

Im Vergleich zum Vorjahresreport stieg die Zahl der benötigten Piloten um sieben Prozent, die der Techniker um fünf Prozent. Der Pilotenbedarf allein der Region Asien-Pazifik beträgt 41 Prozent des globalen Bedarfs. Auch der Mittlere Osten wird aufgrund der Kapazitätserhöhungen der dortigen Airlines und der jüngsten Flugzeugbestellungen mehr Personal benötigen. "Die Herausforderung, den weltweiten Bedarf an Airline-Fachleuten zu decken, kann nicht von einem Unternehmen oder einer Region der Welt bewältigt werden", sagte Sherry Carbary, Vice President, Boeing Flight Services. "Dies ist ein globales Thema, die nur von allen beteiligten Parteien gelöst werden kann: Airlines, Flugzeug- und Ausbildungssystem-Herstellern, Ausbildungsorganisationen, Behörden und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt." Boeing schätzt einen jährlichen Bedarf von rund 27000 neuen Piloten und 29000 neuen Technikern.

Bedarf nach Regionen (2014 bis 2033):
Asien-Pazifik: 216000 Piloten und 224000 Techniker
Europa: 94000 Piloten und 102000 Techniker
Nordamerika: 88000 Piloten und 109000 Techniker
Lateinamerika: 45000 Piloten und 44000 Techniker
Mittlerer Osten: 55000 Piloten und 62000 Techniker
Afrika: 17000 Piloten und 19000 Techniker
Russland und GUS: 18000 Piloten und 24000 Techniker

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Panoramablick für VIP-Fluggäste Boeing BBJ wahlweise mit Riesenfenster

08.12.2016 - Boeing bietet für die hauseigenen Geschäftsreiseflugzeuge künftig vergrößerte Kabinenfenster als Option an. Die "Breitwandfenster" sind dann 1,40 Meter breit und bieten Panoramablicke auf Himmel und … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2016

08.12.2016 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2016. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Riesen mit Rotoren Top 10: Die schwersten Hubschrauber der Welt

08.12.2016 - Kaum ein anderes Fluggerät bietet so viele Einsatzmöglichkeiten wie der Hubschrauber. Besonders als Transporter kann er schwer zugängliche Gegenden erreichen. Vor allem für militärische Zwecke stiegen … weiter

Größtes CFK-Teil des amerikanischen Herstellers Boeing baut erste Flügelschale für 777-9

07.12.2016 - In der neben der Endmontagehalle von Everett neu errichteten Flügel-Produktionshalle hat Boeing die erste Flügelschale der künftigen Boeing 777-9 hergestellt. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App