06.03.2015
FLUG REVUE

FAA bestätigt Übereinstimmung mit allen StandardsBoeing South Carolina erhält 787-9-Produktionszulassung

Das neue Boeing-Werk in South Carolina darf neben der Boeing 787-8 nun auch die gestreckte Version 787-9 bauen. Die US-Luftfahrtbehörde FAA erweiterte das dafür notwendige Produktionszertifikat nach einer Prüfung.

787-9 erste Montage North Charleston 2014

Das Boeing-Endmontagewerk in Charleston darf neben der Boeing 787-8 nun auch die 787-9 (Foto) endmontieren. Die FAA erweiterte die entsprechende Erlaubnis. Foto und Copyright: Boeing  

 

Boeing gab am Donnerstag bekannt, dass die Luftfahrtbehörde FAA das Produktionszertifikat "PC 700" auf in South Carolina hergestellte Boeing 787-9 erweitert habe. Damit dürfe Boeing nun auch in South Carolina die gestreckte Dreamliner-Version 787-9 herstellen und ausliefern. Schon seit Juli 2012 durfte das Werk die 787-8 bauen und ausliefern.

"Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der noch jungen Geschichte dieses Standortes", sagte Beverly Wyse, Boeing-Vorstand für South Carolina und neue Werksdirektorin. "Wir zeigen weiterhin, dass wir in South Carolina und Washington State Flugzeuge nach den höchsten Standards für unsere Kunden bauen. Die Zulassung belegt, dass unser 787-Produktionssystem sicher funktioniert und dass wir die Kundenerwartung mit einem Schwerpunkt auf Sicherheit und Zuverlässigkeit erfüllen."

Das Zertifikat wird erteilt, sobald ein Hersteller die Übereinstimmung seiner Produktionsstätten und Verfahren mit den FAA-Vorgaben nachgewiesen hat. Dazu führte die FAA-Abteilung für Fertigungsstandards eine Inspektion durch und auditierte das Boeing-Qualitätssicherungssystem.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Meilenstein so schnell wie nie Boeing feiert 500. Dreamliner-Auslieferung

22.12.2016 - Boeing hat nun 500 Dreamliner an Kunden übergeben. Die 787-8 ging an Avianca. … weiter

Neue Ultralangstrecke mit dem Dreamliner Qantas will nonstop von Australien nach London

12.12.2016 - Nach der Auslieferung ihrer neuesten Boeing 787-9 im Herbst 2017 will Qantas ab März damit 2018 erstmals Nonstopflüge nach Europa anbieten. … weiter

Neues Rolls-Royce-Triebwerk für Boeing 787 Trent 1000 TEN fliegt erstmals an einem Dreamliner

08.12.2016 - Nach dem Erstflug an einer Boeing 747-200 im März bringt die neue Variante des Trent 1000 zum ersten Mal eine Boeing 787 in die Luft. … weiter

Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. gebauten Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing gebaut hat. … weiter

Boeing 787 Zehnter Dreamliner an Vietnam Airlines ausgeliefert

25.11.2016 - Am 24. November hat das Boeing-Werk in Charleston eine weitere 787-9 an Vietnam Airlines ausgeliefert. Damit hat die vietnamesische Fluggesellschaft nun zehn der insgesamt 19 bestellten Dreamliner … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
09.01.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Ryanair greift Lufthansa an
- Bombardier liefert CS300
- Gulfstream G500
- Sea Lion fliegt
- Interview Astronaut Gerst
- Nachtschicht bei LH Technik

aerokurier iPad-App