18.11.2013
FLUG REVUE

Dubai Airshow 2013Boeing startet 777X-Programm mit 259 Bestellungen

Wie erwartet gab Boeing am ersten Tag der Dubai Airshow Großaufträge für die 777X bekannt, die als Basis für den offiziellen Programmstart dienen.

777X Dubai Airshow 2013 Artist

Mit Großaufträgen auf der Dubai Airshow im November 2013 kann Boeing die 777X an den Start bringen. Foto und Copyright: Boeing  

 

Laut Boeing ist die 777X gemessen am Auftragsvolumen von 95 Milliarden Dollar (jedenfalls nach Listenpreisen) der größte Verkehrsflugzeug-Start der Geschichte. Zur Lufthansa-Ankündigung vor einigen Wochen (34 Flugzeuge) gesellen sich nun Emirates mit gewaltigen 150 Flugzeugen (plus 50 Kaufrechte), Etihad Airways mit 25 (17 x 777-9X, 8 x 777-8X) und Qatar Airways mit einer Absichtserklärung für 50 Maschinen.

Ray Conner, Präsident der Boeing Zivilflugzeugsparte, nannte die 777X den „größten und sparsamsten Zweistrahler der Welt“, der dank neuer Triebwerke und eines Flügels aus Kohlefasern für die Kunden einen „unübertroffenen Wert“ darstelle. Die 777-8X wird mit der Airbus A350-1000 konkurrieren während die 777-9X in einer Klasse für sich angesiedelt ist. Conner nannte einen Verbrauchsvorteil von 12 Prozent.

Die Entwicklung der 777X ist bereits im Gange, und die Auswahl wichtiger Zulieferer soll in den kommenden Monaten erfolgen. Als Produktionsbeginn (der Versuchsmuster) nennt Boeing 2017, mit ersten Lieferungen 2020.

Nach Angaben von Boeing hat die 777-9X eine Sitzplatzkapazität von über 400 und eine Reichweite von mehr als 15000 Kilometern. Die kürzere 777-8X kann über 17000 Kilometer weit fliegen und bietet etwa 350 Passagieren Platz.



Weitere interessante Inhalte
Neue Sitzplätze und schallisolierende Vorhänge Emirates A380: Erneuerte Bar im Oberdeck

23.02.2017 - Eines der Markenzeichen der Emirates-A380 ist die Bar im hinteren Oberdeck, an der sich Gäste der Business Class die Zeit vertreiben können. In ihren künftigen Jets verbessert Emirates den … weiter

Airline-"Roadshow" kommt im März nach Frankfurt Emirates sucht Piloten in Deutschland

22.02.2017 - Für ihre Flotte von 250 Großraumjets und für weitere, schon bestellte 220 Flugzeuge sucht Emirates aus Dubai Piloten. Gesucht werden fertig ausgebildete Flugzeugführer mit Erfahrung. Auch aus der … weiter

Bestellungen Boeing 787-10: Die Kunden des Dreamliners

21.02.2017 - Boeing hat bislang 165 Bestellungen für die 787-10 erhalten. Die Auslieferung der längsten Version der Dreamliner-Familie ist für 2018 geplant. Hier sehen Sie die Kunden. … weiter

Mit Qatar Airways von Doha nach Auckland Längster Nonstop-Linienflug der Welt

06.02.2017 - Mit der Landung einer Boeing 777-200LR aus Doha nach 16 Stunden und 23 Minuten Flugzeit in Auckland hat Qatar Airways am Montag einen neuen Rekord für den längsten Nonstop-Linienflug der Welt … weiter

Erste Stufe einer "neuen Beziehung" Lufthansa und Etihad arbeiten enger zusammen

01.02.2017 - Flüge von Lufthansa und Etihad nach Asien, Deutschland und Nordamerika werden, vorbehaltlich der behördlichen Freigabe, künftig im Codeshare angeboten. Dies ist nur ein Teil einer neuen … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App