14.01.2015
FLUG REVUE

Renton-Chefin wechselt nach South CarolinaBoeing stellt Führungsteam der Zivilprogramme neu auf

Boeing hat am Mittwoch Personalveränderungen im Bereich Commercial Airplanes bekannt gegeben. Unter anderem wechselt die 737-Programmchefin und Leiterin des 737-Werks in Renton, Berverly Wyse, zur 787-Linie nach North Charleston in South Carolina.

Boeing_737_Endmontagelinie_Werk_Renton

Wegen ihrer extrem hohen Taktraten und ihrer Effizienz gilt die Boeing-737-Endmontagelinie in Renton weltweit als eines der Vorbilder im zivilen Flugzeugbau. Foto und Copyright: Boeing  

 

Beverly Wyse werde als Vice President und General Manager von Boeing South Carolina das zweite 787-Endmontagewerk von dem aus Altersgründen ausscheidenden Jack Jones übernehmen. Bislang war die erfolgreiche Managerin für das einzige 737-Werk in Renton zuständig und Programmvorstand für Boeings Brot-und-Butter-Modell 737, das immer neue Rekordraten in der Produktion erzielt. Auch in Charleston soll Wyse die Produktionsraten steigern und das mit neuem Personal neu aufgebaute Werk auch auf den künftigen Bau der doppelt gestreckten Boeing 787-10 vorbereiten.

Neuer 737-Programmvorstand und Renton-Chef wird der bisherige 767-Programmchef und -vorstand Scott Campbell, der auch schon Führungspositionen in den Programmen 787, 747, 757, B-2 und Air Force One innehatte. Damit wird Campbell den anspruchsvollen Übergang zur 737 MAX leiten, deren Produktion in diesem Jahr in Renton beginnt. Campbells Nachfolger als 767-Chef wird 787-9-Chefingenieur Brad Zaback. Alle Positionen unterstehen Pat Shanahan, der als Senior Vice President of Airplane Programs bei Boeing Commercial Airplanes, den Gesamtbereich verantwortet.



Weitere interessante Inhalte
Flugtestprogramm Boeing 787 malt 787-Silhouette an den Himmel

03.08.2017 - Die Flugtestabteilung von Boeing nutzte einen ultralangen Flug, um mit einer 787 die Umrisse des Dreamliners an den Himmel über die USA zu zeichnen. … weiter

Erste Lieferung im Nahen Osten FlyDubai erhält erste Boeing 737 MAX 8

01.08.2017 - Die Airline mit Sitz in Dubai erhielt gestern feierlich den neuen Flieger für ihre reine Boeing-737-Flotte. In ihrer Region ist sie die erste Fluggesellschaft, die das moderne Standardrumpfflugzeug … weiter

Boeing-787-Flotte von EL AL Lufthansa Technik übernimmt Komponentenversorgung

18.07.2017 - Lufthansa Technik ist für die weltweite Komponentenversorgung der künftigen Dreamliner-Flotte der israelischen Airline EL AL zuständig. … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot