14.06.2010
FLUG REVUE

Boeing stellt Personal für zweites 787-Werk einBoeing stellt Personal für neues 787-Werk ein

Für den zweiten Dreamliner-Produktionsstandort in Charleston, im US-Bundesstaat South Carolina, hat Boeing mit der Suche nach Personal begonnen.

Neues Design 787 CHarleston

Boeing will die 787 in Seattle und Charleston montieren. Foto und Copyright: © Boeing  

 

Boeing sucht auf der Webseite des Unternehmens vor allem Flugzeugbauer und Ingenieure für das neue 787-Werk in North Charleston, South Carolina. Dort werden Hecksektionen und mittlere Rumpfsektionen des Dreamliners produziert und komplettiert. Außerdem errichtet der Flugzeughersteller dort, neben Everett, eine zweite Endmontagelinie für die 787. Laut Boeing nimmt das Werk North Charleston im Juli 2011 seine Produktion auf. Pro Monat sollen insgesamt zehn Dreamliner fertiggestellt werden. Dies sei die höchste Produktionsrate aller Großraumflugzeugprogramme. Insgesamt will Boeing bis zu 3800 Mitarbeiter am neuen Standort einstellen.



Weitere interessante Inhalte
Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App