14.06.2017
FLUG REVUE

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler späterBoeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf.

777-9

Die Boeing 777-9 wird als größter Zweistrahler der Welt ein Konkurrent für Jumbo Jet und Airbus A380. Foto und Copyright: Boeing  

 

Noch ist unklar, wie stark die erstmals von CNN gemeldete Verschiebung des Erstflugs auch die ersten 777X-Kundenauslieferungen beeinflusst. Grundsätzlich sollen diese weiterhin noch im Jahr 2020 beginnen.

Verschiedene Fluggesellschaften, darunter Lufthansa, hatten angekündigt, aus Nachfragegründen ihre bestellten Flugzeuge erst leicht verzögert abnehmen zu wollen. Boeing hatte für die Fertigung des größten Zweistrahlers der Welt für eine Milliarde Dollar eigens eine neue CFK-Flügel-Produktionshalle in Everett errichtet, die bis zu 100 Flugzeuge im Jahr produzieren könnte. Boeing hat seit 2013 rund 306 Boeing 777X-Bestellungen erhalten, so dass die volle Produktionskapazität in absehbarer Zeit noch nicht benötigt wird. Deshalb läuft ein internes Sparprogramm, um geringere Produktionsraten mit weniger technischer Ausstattung und kostensparender bewältigen zu können. Bisher sind erst zwei von insgesamt sechs Montagedocks voll ausgestattet worden, in denen die Produktionsabläufe vor dem vollen Serienstart optimiert werden. Die Endmontage der ersten 777X beginnt 2018.

Unterdessen schwächt sich, typisch für einen bevorstehenden Modellwechsel, die Nachfrage für den bisherigen Kassenschlager Boeing 777-300ER ab, so dass auch hier die Produktionsraten sinken. Boeing baut hier, größtenteils mit freiwilligem Ausscheiden und Abfindungen, systematisch Personal ab und optimiert die Fertigungsabläufe für niedrigere Kosten.

 



Weitere interessante Inhalte
Winterflugplan Singapore Airlines fliegt häufiger nach Paris

13.06.2017 - Singapore Airlines erhöht im Winterflugplan die Frequenz in die französische Hauptstadt - und will die Route mit einer Boeing 777 anstelle eines Airbus A380 bedienen. … weiter

Luxus auf der Langstrecke Emirates gestaltet First Class neu

31.05.2017 - Die staatliche Fluggesellschaft des Emirates Dubai wird im November ein neues First Class-Konzept präsentieren. Das Luxusangebot wird auf einer Boeing 777-300ER debütieren. … weiter

Langstrecke Frankfurt-Dallas Boeing 777-200 mit neuer Business-Class-Bestuhlung

26.05.2017 - American Airlines führt, auf den Flügen von Frankfurt nach Dallas (Fort Worth), eine neue Bestuhlung in der Business Class ein. Alle Reisenden haben aufgrund der 1-2-1 Bestuhlung direkten Zugang zum … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

15.05.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Die Cargo-Spezialisten Top 10: Die größten Frachtflugzeuge der Welt

03.05.2017 - Angefangen hat es in der Pionierzeit der Luftfahrt mit Briefen, heute passen riesige Generatoren und ganze Segelyachten in die Frachträume der großen Transportflugzeuge. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 07/2017

FLUG REVUE
07/2017
12.06.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


COMAC C919 fliegt
Rafale wird weiter modernisiert
Das Cockpit der Zukunft
Griechenland mustert RF-4E Phantom II aus
Air Seychelles fliegt ab Düsseldorf
Patrouille de France auf großer US-Tour

aerokurier iPad-App