12.08.2011
FLUG REVUE

Boeing vor Abschluss der 787-Flugerprobung

Binnen 24 Testflugstunden will Boeing das für die Zulassung benötigte Flugprogramm des Dreamliners geschafft haben. Damit hofft das Unternehmen, dass die FAA schon nächste Woche die ersehnte Musterzulassung erteilt.

Jim Albaugh, Chef der Boeing-Zivilflugsparte, habe am Donnerstag auf einer Investoren-Konferenz in New York den bevorstehenden Abschluss der 787-Zulassungs-Testflüge angekündigt, meldete die Seattle Times am Freitag. Es fehlten noch 24 Testflugstunden, die man im Lauf des Wochenendes erreicht haben werde. In der kommenden Woche tage die Zulassungsabteilung der Luftfahrtbehörde FAA, so dass man schon dann auf die Erteilung der Musterzulassung hoffe. Die japanische Fluggesellschaft ANA erwartet die ersten beiden Kundenflugzeuge noch in diesem Quartal.

Laut Albaugh sei die 787 bis zum Jahr 2019 ausverkauft. Die nächste Herausforderung sei deshalb die Steigerung der monatlichen Produktionsrate von jetzt 2,5 auf zehn Flugzeuge ab dem Jahr 2013. 

Laut Boeing war die 787-Testflotte bis zum Freitag 4794 Stunden in der Luft. Aktuell liegen für die zweistrahlige Großraumjet-Familie 827 feste Aufträge vor. Damit ist das Langstreckenflugzeug, trotz seiner gut dreijährigen Verspätung, das bei den Kunden erfolgreichste Boeing-Zivilflugzeugprogramm.

Am 15. August besucht der Dreamliner erstmals Russland. Der Prototyp ZA001 wird für zwei Tage auf der Moscow Air Show zu Gast sein.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Air France übernimmt ihre erste 787 Boeing liefert 500. Dreamliner aus

05.12.2016 - Am Freitag ist die erste Boeing 787 für Air France in Paris eingetroffen. Das via AerCap geleaste Flugzeug ist der 500. Dreamliner, den Boeing ausgeliefert hat. … weiter

Airlines Norwegian verteilt 787 auf weitere Standorte

02.11.2016 - Norwegian öffnet 2017 neue Langstrecken-Basen in Barcelona und Amsterdam. Airlinechef Björn Kjos kann sich auch einen Stützpunkt in Argentinien gut vorstellen. … weiter

Boeing-Großabnehmer aus China Xiamen Air eröffnet Route nach Seattle

27.09.2016 - Am Montag hat die chinesische Fluggesellschaft Xiamen Air eine neue Verbindung aus Xiamen nach Seattle aufgenommen. Die neue Verbindung ist der erste US-Flug aus der chinesischen Zwei-Millionenstadt. … weiter

Dreamliner erreicht Produktionsmeilenstein Charleston baut 500. Rumpfsektion einer Boeing 787

19.09.2016 - Das neue Boeing-Werk in Charleston hat die 500. Rumpfsektion einer Boeing 787 produziert. Die Sektion wurde per Dreamlifter ins zweite 787-Endmontagewerk nach Everett geflogen. … weiter

Lufthansa Technik Technische Unterstützung für BBJ 787

14.09.2016 - Lufthansa Technik übernimmt für einen nicht genannten Kunden Ingenieursdienstleistungen und die Komponentenversorgung für die Business-Jet-Variante der Boeing 787. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 12/2016

FLUG REVUE
12/2016
07.11.2016

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Neue Junkers F 13 fliegt
- Dreiteilung airberlin
- Flughafen Lyon
- Erprobung Pilatus PC-24
- Wonsan Air Festival
- Brennstoffzellen im Alltagstest
- Extra Raumfahrt

aerokurier iPad-App