18.08.2017
FLUG REVUE

Erweiterung für 777X-MetallverarbeitungBoeing wächst in Montana

Am Regionalflughafen von Helena, im US-Bundesstaat Montana, hat Boeing die Erweiterung eines Produktionswerks für Metallverarbeitung in Betrieb genommen.

boeing 777x lufthansa 2

Die Boeing 777X wird künftig mit Metallteilen aus Montana beliefert. Foto und Copyright: Boeing  

 

Die 8400 Quadratmeter große Erweiterungsfläche in Helena wurde am Donnerstag feierlich durch Gouverneur Steve Bullock eingeweiht. Seit sieben Jahren baut Boeing den Standort in Montana aus. Die jetzige Stufe ist die bereits dritte Erweiterung. Boeings 58 Zulieferer und Industriepartner in Montana beschäftigen 470 Mitarbeiter mit Boeing-Aufträgen.

Die jüngste Werkserweiterung soll, laut Boeing, vor allem der Bearbeitung von Metallteilen für die Boeing 777X dienen. Dafür werden demnächst Bearbeitungsmaschinen für "kritische" Titanteile installiert. "Unsere Investition in Montana beweist, welche Beiträge die 150 hoch qualifizierten und fleißigen Mitarbeiter von Boeing Helena hier leisten", sagte Boeing-Vorstand und Werksleiterin Kim Smith. "Sie werden jetzt noch wichtigere Partner der Verkehrsflugzeugsparte."

Das nun auf insgesamt 24000 Quadratmeter Fläche erweiterte Boeing-Werksgelände in Helena ist auf die Metallverarbeitung, darunter das Fräsen von komplexen Metallteilen, spezialisiert. Beliefert werden die Programme 737, 747, 767, 787 und künftig 777X. Für die Boeing 777X wird Helena seitliche Flügelaufnahmen und Rumpfträger bauen. Helena baute als erstes Boeing-Werk Flügelteile für die neue 777X.

In Montana unterhält Boeing am Ort Glasgow mit dem "Glasgow Industrial Airport" außerdem einen kompletten Testflughafen. Das entlegene Gelände, ein früherer Militärstützpunkt, wird besonders für die Lärmzulassung und, wegen seiner extrem ebenen Landebahn, für Spritzwassertests genutzt. Auch die künftige Boeing 777X wird hier lärmvermessen werden.

www.flugrevue.de/Sebastian Steinke


Weitere interessante Inhalte
Branchenriese meldet Meilenstein Boeing-Verkehrsflugzeuge: Eine Milliarde Flugstunden

13.09.2017 - Die weltweite Flotte aller Boeing-Verkehrsflugzeuge hat insgesamt eine Milliarde Flugstunden erreicht. Das meldet der amerikanische Flugzeughersteller nach der ersten September-Woche. … weiter

Langstreckenflüge Austrian führt Premium Economy ein

07.09.2017 - Die österreichische Fluggesellschaft Austrian Airlines will bis Frühjahr 2018 ihre gesamte Langstreckenflotte umrüsten. … weiter

Die Riesen der Lüfte Top 10: Die größten Flugzeuge der Welt

07.09.2017 - Schneller, höher, weiter: Die Entwicklung der Luftfahrt ist und war immer von Rekorden geprägt. Eine besondere Rolle nehmen seit jeher Großflugzeuge ein. … weiter

Bestseller-Twin Top 10: Die größten Kunden der Boeing 777

21.08.2017 - Als Ergänzung zur 747 plante Boeing die 777, die sich schon bald zum Verkaufsschlager entwickelte. Wer die meisten Exemplare der „Triple Seven“ in Empfang genommen hat sagt unsere Top 10. … weiter

Boeing und JAXA LIDAR für die zivile Luftfahrt

10.08.2017 - Boeing und die japanische Raumfahrtbehörde JAXA wollen die LIDAR-Technologie für Airliner vorantreiben und Piloten damit bessere Möglichkeiten geben, widrige Wettererscheinungen zu erkennen und zu … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 10/2017

FLUG REVUE
10/2017
11.09.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Pleite: Ausverkauf bei airberlin
60 Jahre Sputnik: Der Beginn der Raumfahrt
Ambulanzflugzeug: Business Jets helfen im Notfall
Triebwerke-Extra: Die Kraftpakete der Zukunft
Flughafen Peking: Wachstum ohne Ende

Be a pilot