20.07.2010
FLUG REVUE

Boeing will gemeinsame Flugzulassung für 777 und 787

Boeing strebt fürden Dreamliner eine gemeinsame Musterzulassung der Piloten (Type Rating) mit der Boeing 777 an. Dies kündigte Programmchef Scott Fancher heute bei einem Gespräch mit der FLUG REVUE an.

Fancher sagte, das letzte Wort hätten dabei die Zulassungsbehörden. Sowohl das Flugverhalten, als auch die Systembedienung beider Muster ähnelten sich so stark, dass 777-Kundenpiloten in praktischen Tests bereits nach kurzer Einweisung und unter Aufsicht erfolgreich die 787 landen konnten.

Fancher erklärte außerdem, nach bisherigem Stand werde die 787, wie geplant, noch vor Jahresende ausgeliefert. Allerdings zehre das Programm seine Zeitreserven derzeit schneller auf, als geplant. Dies sei nicht auf Probleme mit dem Flugzeug selbst, sondern auf eine unerwartet zeitaufwändige Installation der Testinstrumentierung zurückzuführen. Bei neuerlichen Verspätungen könne sich die Auslieferung „um wenige Wochen aber nicht um Monate“, ins nächste Jahr verschieben, so Fancher.



Weitere interessante Inhalte
Ehrung in New York Rekord: Techniker seit 75 Jahren bei American Airlines

19.07.2017 - 75 Jahre lang arbeitete Azreil „Al“ Blackman in der Instandhaltung von American Airlines. Am Mittwoch widmete ihm die Fluggesellschaft eine Triple Seven. … weiter

United übernimmt die jüngste 777 Boeing liefert 1500. "Triple Seven"

18.07.2017 - US-Branchenriese United hat am Montag in Everett die 1500. Boeing 777 übernommen. 1994 war United auch der erste Abnehmer einer "Triple Seven" ("Dreimal Sieben"), die für Boeing zum jahrzehntelangen … weiter

US-Hersteller meldet Kundenübergaben Boeing liefert 183 Flugzeuge im zweiten Quartal aus

11.07.2017 - US-Branchenriese Boeing hat im zweiten Quartal 2017 insgesamt 183 neue Verkehrsflugzeuge ausgeliefert. Rekordhalter wurde die Boeing 737 mit 123 Auslieferungen. … weiter

Lufthansa Technik Shannon erweitert Überholungskapazitäten um Boeing 787

03.07.2017 - Lufthansa Technik Shannon nimmt technische Dienstleistungen für den Dreamliner ins Programm. … weiter

Airlines wollen ihre Riesen-Zweistrahler später Boeing verschiebt 777X-Erstflug auf 2019

14.06.2017 - Boeing verschiebt den geplanten Erstflug seiner Boeing 777X um vier Monate von 2018 auf Februar 2019. Damit fängt der US-Flugzeughersteller eine leicht abgeschwächte Kundennachfrage auf. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 08/2017

FLUG REVUE
08/2017
10.07.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Stratolaunch: Das größte Flugzeug der Welt
Atlanta: Der größte Flughafen der Welt
Paris Air Show: Die größte Luftfahrtschau der Welt
Transall: Abschied von Penzing


aerokurier iPad-App