07.03.2017
FLUG REVUE

Reaktion auf den Erfolg der A321neoBoeing zeigt gestreckte 737 MAX 10X

Im erbitterten Tauziehen der großen Flugzeughersteller um die größten Standardrumpfflugzeuge hat Boeing erstmals eine Skizze der möglichen 737 MAX 10X vorgestellt. Sie soll dem Erfolg des Airbus A321neo ein Mitglied der MAX-Familie entgegensetzen.

Boeing 737 MAX 10X

Boeing schlägt als längstes MAX-Familienmitglied die Studie Boeing 737 MAX 10X vor. Foto und Copyright: Boeing  

 

Auf der Flugzeughändlertagung ISTAT in San Diego zeigte Boeing am Montag erstmals öffentlich eine Präsentation mit einem Bild der Studie 737 MAX 10X. Diese gestreckte Version der 737 MAX 9 soll dem Airbus A321neo Paroli bieten.

Laut Boeing-Marketingvorstand Randy Tinseth könnte die 737 MAX 10X mit 188 bis 230 Sitzen nahezu die gleiche Passagiermenge wie die A321neo befördern, läge aber bei den Kosten pro Sitz und den Kosten pro Flug um fünf Prozent unter der Konkurrentin. Genauere, projektierte Leistungswerte sind aber noch nicht bekannt. Angeblich liegt die Reichweite über der A321neo, möglicherweise ist damit aber nur die Reichweite ohne Zusatztanks gemeint, von denen die A321neo bis zu zwei benutzen kann.

Laut Tinseth bietet Boeing einigen Kunden die neue Variante bereits an. Die 737 MAX 10X sei das "profitabelste Standardrumpfflugzeug der Welt". Die neue Version sei ein "relativ kleines Entwicklungsprogramm" (Tinseth) und könne nach der 737 MAX 200 entwickelt werden, so dass sie ab 2020 lieferbar wäre.



Weitere interessante Inhalte
Kundenflugzeug für Virgin America Airbus übergibt erste A321neo

20.04.2017 - In Hamburg-Finkenwerder hat Virgin America am Donnerstag den ersten Airbus A321neo übernommen. Der neue Star der Airbus-Standardrumpfflugzeuge ist bei "VX" mit CFM LEAP-1A-Triebwerken ausgestattet. … weiter

Zweites Mitglied der MAX-Familie flugbereit Boeing: 737 MAX 9-Erstflug am Donnerstag

12.04.2017 - Boeing hat den Erstflug der ersten, gestreckten Boeing 737 MAX 9 für den morgigen Donnerstag angekündigt. Der Start erfolgt in Renton, die Landung am benachbarten Flughafen Boeing Field in Seattle, wo … weiter

Airliner im Geschäftsreiseeinsatz Airbus Corporate Jets gründet "Easystart"

10.04.2017 - Unter dem Projektnamen "Easystart" bündelt Airbus alle Service- und Beratungsdienste für Kunden der hauseigenen ACJ-Geschäftsreisejets. … weiter

Airbus Customer Definition Center wächst Airbus erweitert Hamburger Kabinenzentrum

03.04.2017 - Das bisher für Kunden der A350 genutzte Kabineneinrichtungszentrum von Airbus in Hamburg wird erweitert und künftig auch Kunden der Airbus-Programme A320 und A330 beraten. … weiter

Neuer Zweistrahler 777-9 ist am teuersten Boeing erhöht die Listenpreise

28.03.2017 - Boeing hat die hauseigenen Listenpreise für Verkehrsflugzeuge erhöht. Gegenüber der letzten Preiserhöhung vom Juli 2015 stiegen die Listenpreise um rund 2,2 Prozent. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App