05.06.2013
aero.de

Bombardier: CSeries hebt Ende Juni ab

Der kanadische Bombardier-Konzern will sein jüngstes Programm, die CSeries, bis Monatsende in die Luft bringen.

Alle Beteiligten arbeiteten "entschieden" auf dieses Ziel hin, sagte Bombardier-Chef Pierre Beaudoin.

Am Dienstag konnte Beaudoin zunächst einmal einen weiteren Verkaufserfolg melden. Die Anteilseigner von Ilyushin Finance haben die im Jahr 2011 getätigte Kaufvereinbarung über 32 CS300 genehmigt und in eine Festbestellung ungewandelt. Zehn weitere CS300 sind mit einer Option reserviert. Der Auftrag aus Russland hat nach Preisliste ein Gesamtvolumen von 3,42 Milliarden Dollar einschließlich Optionen.

Ebenfalls am Dienstag stellte Bombardier Gulf Air als Kunden der CSeries vor. Die Airline aus Bahrain habe bereits 2011 einen Vertrag über zehn CS100 unterzeichnet, zunächst aber Stillschweigen über das Geschäft wahren wollen.

Bombardier hat die vergangenen Monate dafür genutzt, das erste Testflugzeug FTV1 zur Flugreife zu bringen. Ein wichtiger Meilenstein sei dabei die Zulassung der PW1524G-Triebwerke gewesen, sagte Beaudoin. Im Mai sei die erste CS100 / FTV1 von der Endmontagelinie in Mirabel an die Flugmannschaft übergeben worden.

Vergangene Woche kündigte Bombardier in München an, Betreibern der CSeries bereits zum EIS im nächsten Jahr verlängerte Wartungsintervalle zu ermöglichen. Ein A-Check an der CS100 werde alle 850 Flugstunden, ein C-Check nach 8500 Flugstunden fällig, erklärte Bombardier.

Mehr Infos zu:
Mehr zum Thema:
aero.de / Dennis Dahlenburg / flugrevue.de / as/ PH


Weitere interessante Inhalte
Bombardier CSeries SWISS beginnt Flottenerneuerung in Genf

27.03.2017 - Mit Beginn des Sommerflugplans am 26. März wurde die erste Bombardier CS100 von Swiss in Genf stationiert. Im Mai erhält die Schweizer Airline ihre erste CS300. … weiter

airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Geld von der kanadischen Regierung Bombardier erhält Millionenkredit

08.02.2017 - Der finanziell angeschlagene Flugzeughersteller bekommt eine kräftige Finanzspritze vom kanadischen Staat, allerdings weniger als erhofft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App