15.07.2014
FLUG REVUE

Erfolge für CSeriesBombardier erzielt Aufträge für 51 CS100 und CS300

Die CSeries von Bombardier kann in Farnborough weitere Aufträge verbuchen. Die Flugerprobung bleibt indes weiter unterbrochen.

Bombardier CS100 Zhejiang Loong Airlines

Bombardier CS100 im Design von Zhejiang Loong Airlines. Foto und Copyright: Bombardier  

 

Nach der Unterbrechung der Flugerprobung der CSeries kann der kanadische Flugzeughersteller in Farnborough wieder mit guten Nachrichten aufwarten. Das britische Leasingunternehmen Falko Regional Aircraft Limited unterschrieb zwei Absichtserklärungen fuer bis zu 24 CS100.

Die Zusammenarbeit Bombardiers mit China scheint ebenfalls Früchte zu tragen. Zhejiang Loong Airlines aus Hangzhou will gemäß einer Absichtserklärung 20 CS100 kaufen.

Air Baltic kauft drei weitere CS300 im Wert von 228 Millionen Dollar. Sie stellen die Konvertierung von Optionen dar. Die Bestellung war zuvor als von einem ungenannten Kunden gelistet.

Falcon Aviation aus Abu Dhabi hat die Absichtserklärung über den Kauf von zwei CS300 in eine Festbestellung umgewandelt.

Petra Airlines aus Jordanien unterzeichnete eine Absichtserklärung über den Kauf von zwei CS100 und Optionen für zwei CS300. Damit verfügt Bombardier über Bestellungen und Absichtserklärungen für 495 CSeries-Flugzeuge, davon Festbestellungen von 205 Jets.

flugrevue.de/Patrick Hoeveler


Weitere interessante Inhalte
Bombardier CSeries SWISS beginnt Flottenerneuerung in Genf

27.03.2017 - Mit Beginn des Sommerflugplans am 26. März wurde die erste Bombardier CS100 von Swiss in Genf stationiert. Im Mai erhält die Schweizer Airline ihre erste CS300. … weiter

airBaltic Mit der CS300 von Riga nach Abu Dhabi

27.02.2017 - Die lettische Fluggesellschaft verbindet in Kooperation mit Etihad Airways von Oktober an Riga und Abu Dhabi - mit ihren neuen Bombardier CS300. … weiter

Instandhaltung von Getriebefan-Triebwerken Lufthansa Technik und MTU gründen Gemeinschaftsunternehmen

21.02.2017 - Lufthansa Technik und MTU Aero Engines haben am Montag eine Vereinbarung zur Gründung eines Joint Ventures unterzeichnet. Das neue Unternehmen soll Triebwerke der PW1000G-Familie instand halten. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Geld von der kanadischen Regierung Bombardier erhält Millionenkredit

08.02.2017 - Der finanziell angeschlagene Flugzeughersteller bekommt eine kräftige Finanzspritze vom kanadischen Staat, allerdings weniger als erhofft. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App