15.05.2015
FLUG REVUE

1750 Stellen werden abgebautBombardier kürzt Produktionsrate der Gobal 5000/6000

Wegen schwächelnden Absatzes will Bombardier die Fertigung der beiden großen Geschäftsreisejets zurückfahren.

Global 5000

Bombardier muss wegen schwächelnden Absatzes die Produktion von Global 5000 (Foto) und Global 6000 zurückfahren (Foto: Bombardier).  

 

Als Ursache nannte das Unternehmen das „gegenwärtige wirtschaftliche Umfeld und die geopolitischen Probleme in einigen Marktregionen wie Lateinamerika, China und Russland, die den Auftragseingang in der gesamten Branche beeinflusst haben“. Deshalb müssten Schritte eingeleitet werden, die Produktion entsprechend anzupassen.

Geplant ist laut Bombardier die Entlassung von 1750 Mitarbeitern, davon  bis zu 1000 in Montreal, bis zu 480 in Toronto und bis zu 280 in Belfast. Der Anpassungsprozess soll von Juni bis zum ersten Quartal 2016 laufen.

Trotz der „kurzfristigen Schwäche“ sieht sich Bombardier gut im Markt positioniert. Im ersten Quartal 2015 habe man wieder mehr Geschäftsreisejets als die Konkurrenz ausgeliefert, hieß es. Laut Statistik der GAMA wurden unter anderem 17 Global 5000/6000 an Kunden übergeben.



Weitere interessante Inhalte
Business-Jet-Service in China Bombardier: Neuer Wartungshangar in Tianjin

07.04.2017 - Der kanadische Flugzeughersteller Bombardier hat in der chinesischen Sonderwirtschaftszone Tianjn einen neuen Wartungshangar für Geschäftsreiseflugzeuge eingeweiht. … weiter

Druck von oben Große Business-Jets

09.11.2015 - Die großen Business-Jets waren immer eine Bank: Sie schienen resistent gegen jede Krise und glänzten mit guten Verkäufen. Nun gibt es jedoch Anzeichen dafür, dass auch die Ultralangstreckler nicht … weiter

Prototyp in der Endmontage Bombardier Global 7000 macht Fortschritte

16.09.2015 - Der erste Prototyp der Bombardier Global 7000 verfügt nun über alle großen Strukturbauteile. Auch die Passport-Triebwerke von GE Aviation sind bereits installiert. … weiter

Business-Jets Die Topmodelle in der Business Aviation

08.08.2015 - Die Nachfrage nach Business-Jets erholt sich langsam wieder. Zugpferde der Markterholung sind jedoch nicht die Leichtjets, sondern die Geschäftsreiseflugzeuge mit großen Kabinen. … weiter

Marktprognose bis 2024 Bombardier rechnet mit 9000 neuen Business Jets

19.05.2015 - In der heute in Genf vorgestellten Marktprognose erwartet Bombardier in den kommenden zehn Jahren einen Bedarf von 9000 neuen Geschäftsreisejets im Gesamtwert von 267 Milliarden Dollar. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 05/2017

FLUG REVUE
05/2017
10.04.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Boeing 737 wird 50
Boeing 787-10 fliegt
Rafale in Jordanien
DC-3 in Kolumbien
Flughafen Paris Charles de Gaulle
Triebwerksforschung

aerokurier iPad-App