19.09.2008
FLUG REVUE

19.9.2008 - Bombardier GrobBombardier lässt Learjet 85 nicht bei Grob bauen

Der kanadische Business-Jet-Hersteller Bombardier beendet seine Zusammenarbeit mit Grob Aersopace bei der Entwicklung des neuen Learjet 85.

Nach der ursprünglichen Vereinbarung wären die Protoypen des Learjet bei Grob in Tussenhausen-Mattsies gebaut worden. Die Zelle des konzipierten Learjet besteht aus Verbundwerkstoff, Grob verfügt über große Erfahrung auf diesem Gebiet.

Der Anlass für die Entscheidung Bombardiers ist das Insolvenzverfahren, das die Grob Aerospace GmbH im August beim Amtsgericht Memmingen angemeldet hat. In einer Stellungnahme bedauert Grob diese Entscheidung, akzeptiert sie aber, da "Bombardier das Notwendige tun müsse, um mit dem Programm im Zeitrahmen zu bleiben."

Der Learjet 85 wird der erste Bombardier-Jet sein, dessen gesamte Struktur aus Verbundwerkstoff besteht. Es wird außerdem der erste Business Jet mit einer solchen Struktur sein, der nach FAR Part 25 zugelassen wird. In der Produktfamilie wird er die Position zwischen dem Learjet 60 XR und der Challenger 300 einnehmen.

Angestrebt wird eine maximale Reisegeschwindigkeit von Mach 0.82 und eine Reichweite von 3000 NM (5556 km). Bombardier will die weitere Entwicklung des Flugzeugs und den Bau der Prototypen nun in eigener Verantwortung fortführen. Bombardier-Sprecher Leo Knaapen sagte, dass die Entscheidung keine Auswirkung auf den Erstflug und die Auslieferungen haben werde. "Wir stellen sicher, dass wir die Verpflichtungen gegenüber unseren Kunden einhalten werden", so Knaapen. Bisher sah der Zeitplan eine Aufnahme des Flugbetriebs mit dem Learjet 85 bei Bombardiers "Flexjet"-Charterprogramm im Jahr 2012 vor. Die ersten Kunden sollen ab 2013 beliefert werden. (MS)



Weitere interessante Inhalte
Crystal Cabin Award 2017 21 Finalisten wollen den Kabinen-Oscar

20.03.2017 - In sieben Kategorien wird der Preis für Innovationen rund um die Flugzeugkabine Anfang April in Hamburg verliehen. Wir zeigen die Ideen der Finalisten. … weiter

Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

13.03.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Jede Woche 34 Flüge nach MUC und FRA Lufthansa bindet Paderborn besser an

08.03.2017 - Die Lufthansa erhöht die Frequenz auf der Strecke zwischen dem Paderborn-Lippstadt Airport und dem Flughafen München. … weiter

Gegenverkehr mit bedrohlichen Folgen A380-Wirbelschleppen: Deutscher Business Jet muss notlanden

08.03.2017 - Ein deutscher Business Jet ist am 7. Januar beim Flug über dem arabischen Meer in die Wirbelschleppen unter einer entgegen kommenden A380 geraten. Der kleine Zweistrahler vollführte mehrere … weiter

Flugzeugstrukturen für Airbus und Bombardier RUAG eröffnet Werk in Ungarn

02.03.2017 - Der Schweizer Technologiekonzern RUAG baut seine Produktionskapazitäten im Bereich Flugzeugstrukturbau aus. Im ungarischen Eger wurde ein neuer Fertigungsstandort eingeweiht. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 04/2017

FLUG REVUE
04/2017
06.03.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


"Neue" MiG-35 vorgestellt
Probleme beim BER
Iran Air erhält Airbus
Wirbelschleppen - die gefährliche Schönheit
SpaceShipTwo wieder im Flugtest
Bombardie-Flaggschiff Global 7000

aerokurier iPad-App