27.11.2009
FLUG REVUE

Bombardier reduziert CRJ-Fertigung

Aufgrund mangelnder Verkäufe verringert Bombardier die Produktionsrate der CRJ-Regionaljet-Familie und kündigt weitere Entlassungen an.

Ab Januar 2010 beginnt daher die Entlassung von 715 Mitarbeitern in Montreal, die in den ersten zwei Quartalen des nächsten Geschäftsjahres abgeschlossen sein soll. Ein kleinerer Teil entfällt auch auf die Monteure des Bombardier-415-Amphibiums, dessen Produktion ebenfalls reduziert wird. Die jüngsten Entlassungen kosten den Konzenr rund zehn Millionen US-Dollar. Für dieses Jahr hatte Bombardier Aerospace bereits 4360 Stellen gestrichen. Gleichzeitig geht laut Aussage des kanadischen Unternehmens die Investition in neue Projekte wie CRJ1000, Learjet 85 und CSeries weiter. aus diesem Grund werden mehr als 500 neue Mitarbeiter für die Produktunterstützung und Entwicklung gesucht.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

21.08.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Neuer Zweistrahler ist steilanflugtauglich CSeries von Swiss im Linieneinsatz nach London City

09.08.2017 - Die Bombardier CSeries CS100 von Swiss hat am Dienstag ihren Liniendienst zum wegen seiner steilen Anflüge über die Hochhäuser des Finanzviertels besonders herausfordernden Flughafen London City … weiter

Flottenzugang bei Philippine Airlines Bombardier liefert erste Q400 mit Zweiklassen-Bestuhlung

21.07.2017 - Die Propellermaschine mit 86 Sitzplätzen wurde am Donnerstag in Toronto an die südostasiatische Airline übergeben. … weiter

Britische Fluggesellschaft Flybe verbindet Hamburg und Birmingham

10.07.2017 - Nachdem Eurowings die Strecke im Juni eingestellt hat, wird die Verbindung von der britischen Airline Flybe übernommen. In Hamburg startet sie am Montag erstmals Richtung England. … weiter

Übersicht UPDATE: Bestellungen bei der International Paris Air Show 2017

22.06.2017 - Welche Airline hat bei der diesjährigen Air Show in Paris bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt? Sehen Sie in unserer aktuellen Auflistung die neuen Aufträge der Flugzeughersteller. … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 09/2017

FLUG REVUE
09/2017
07.08.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


Eurofighter: Österreich will teure Kampfjets ausmustern
G20: Gipfeltreffen der VIP-Jets
Falcon 5X: Dassaults neuer Widebody fliegt
Tiger Meet: Trainingsduell über der Bretagne
Cassini-Sonde: Nach 20 Jahren Finale am Saturn
Air Serbia: Etihad baut erfolgreich um
Erstflug am Computer: Flugzeuge im Datenstrom

Be a pilot