28.11.2016
FLUG REVUE

Gestreckte VersionBombardier übergibt erste CS300 an airBaltic

Bombardier Commercial Aircraft feierte am Montag in Montreal die Übergabe der ersten CS300. AirBaltic plant den ersten Linienflug am 14. Dezember.

CS300 airBaltic November 2016

Am 28. November 2016 wurde die erste CS300 übergeben. airBaltic übernahm das Flugzeug in Montreal (Foto: Bombardier),  

 

Die überfällige Lieferung der ersten CS300 ist ein wichtiger Meilenstein im C Series-Programm, nachdem im Sommer Swiss die erste CS100 in Dienst gestellt hat. Die größere Version des Verkehrsjets ist für 130 bis 150 Passagiere ausgelegt.

"Wir sind begeistert, das erste CS300-Flugzeug - das neueste Mitglied der innovativsten und technologisch fortschrittlichsten Flugzeugfamilie der Welt - mit nach Hause zu nehmen", sagte Martin Gauss, Chief Executive Officer von airBaltic. Er will die CS300 zunächst auf der Strecke von Riga nach Amsterdam nutzen.

Derzeit hat  airBaltic 24 Flugzeuge in der Flotte – je zur Hälfte Boeing 737 und Bombardier Q400. Bestellt sind 20 CS300.

Auch die Provinz Québec war froh über den Lieferbeginn, schließlich ist man seit kurzem mit einer Milliarde Dollar am Programm beteiligtg. "Bombardier, das $ 8,5 Milliarden zum Bruttoinlandsprodukt von Québec beiträgt, das entspricht 2% der Wirtschaft der Provinz, ist nicht nur ein wichtiger Stakeholder in der Luftfahrtindustrie in Québec, sondern generiert auch einen erheblichen Spinoff für die Wirtschaft in Québec“, so die Ministerin für Wissenschaft und Innovation und digitale Strategie, Dominique Anglade.



Weitere interessante Inhalte
Übersicht Zivilflugzeug-Bestellungen im Jahr 2017

17.02.2017 - Welche Airline hat bei Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer und Co. bestellt oder Optionen gezeichnet? Unsere Übersicht gibt Ihnen eine aktuelle Auflistung der Flugzeugbestellungen im Jahr 2017. … weiter

Abschied vom Regionalfliegen Eurowings mustert letzte CRJ900 aus

16.02.2017 - Eurowings vereinheitlicht ihre Flotte mit der A320-Familie von Airbus. Am Mittwoch schied die letzte CRJ von Bombardier aus dem Bestand aus. … weiter

WHO-Konsultationsverfahren beantragt Brasilien geht gegen Subventionen für Bombardier vor

09.02.2017 - Mit Unterstützung von Embraer hat Brasilien am Mittwoch bei der Welthandelsorganisation (WHO) offiziell Konsultationen mit der kanadischen Regierung bezüglich der Subventionen für die C-Series … weiter

Geld von der kanadischen Regierung Bombardier erhält Millionenkredit

08.02.2017 - Der finanziell angeschlagene Flugzeughersteller bekommt eine kräftige Finanzspritze vom kanadischen Staat, allerdings weniger als erhofft. … weiter

PW1000G für A320neo und CSeries Pratt & Whitney liefert zu wenige Getriebefans

27.01.2017 - Der US-Triebwerkshersteller Pratt & Whitney hat 2016 das bereits gesenkte Auslieferungsziel von 150 Getriebefans verfehlt. Nur 138 der neuen Triebwerke für Airbus A320neo und Bombardier CSeries wurden … weiter


  • Hersteller

    Lade...

  • Typ

    Bitte Hersteller auswählen!

FLUG REVUE 02/2017

FLUG REVUE
02/2017
06.02.2017

Abonnements
Digitalabo
E-Paper
Heft-Archiv
Einzelheft bestellen


- Airbus gegen Boeing
- Letzter Flug der QF-4
- Flybe expandiert
- X-Planes der NASA
- Watt-Flughafen Barra
- Erfolgsmodell Suchoi Su-30
- Datenrelaissystem im All

aerokurier iPad-App